27. Dezember 2013 5 27 /12 /Dezember /2013 19:37

Immerhin, es war eine äußerst kurze Arbeitswoche. Durch die Weihnachtstage zählte sie nur zwei Tage. Aber der heutige Freitag ließ mich am Morgen noch einmal zur Arbeit stapfen. Jedenfalls haben mich die drei freien Tage einigermaßen aus dem Rhythmus gebracht und ich war irgendwie auf Montag eingestellt ;-) Und so war ich etwas irritiert, als mir der Zeitungsmann, an dem ich jeden Morgen vorüberkomme, mir heute früh fröhlich ein "Schönes Wochenende" wünschte ;-)

Nun, dieser Arbeitstag war auch recht bald zuende, für einen Abstecher in den Zoo hat es, obwohl die Sonne strahlte und schien, nicht gereicht, aber besagtes Wochenende folgt ja auf dem Fuße.

Immerhin gibt es zu vermelden, dass im Zoo am Meer Bremerhaven vor elf Tagen ein Eisbärbaby zur Welt kam und man die Bevölkerung bittet, zu Silvester in der Nähe des Zoos auf die Böllerei zu verzichten, um das Jungtier zu schützen. Ich hoffe, dass dieser Appell Erfolg hat und Mutter und Kind den Jahreswechsel unbeschadet überstehen.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute natürlich wieder Knut.

Knut am 27. Dezember 2009 

Knut20091227 038

Knut20091227 044

Knut am 27. Dezember 2010 

Knut20101227 007

Knut20101227 035

 

Das Fotoalbum vom 27. Dezember 2009 kann hier angeschaut werden.

Und nun folgt das letzte Wochenende des Jahres 2013 ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

rebecca 12/27/2013 20:50

Hallo purzelbaum,
nur ganz kurz, melde mich später noch einmal. Vielen lieben Dank für die Info aus Bremerhaven, die Daumen sind gedrückt und Danke ebenfalls für das Fotoalbum mit Knut und Gianna. Grüße rebecca

purzelbaum 12/27/2013 21:02



Hallo rebecca,


keine Eile, ich freue mich, dass Du Dich über die Neuigkeit aus Bremerhaven freust, natürlich bleiben alle Daumen gedrückt und ich freue mich, dass Dir das Fotoalbum mit Knut und Gianna gefällt.


Liebe Grüße purzelbaum



Heidi 12/27/2013 20:24

Hallo Purzelbaum,
schade, dass man nicht wenigstens in Bremerhven die Knallerei verbieten kann, denn es gibt leider immer unvernünftige Leute.
Hier werden ganz sehr die Daumen gehalten, dass das Eisbärbaby überlebt!!
Danke für das schöne Knut/Gianna Album. Danke auch für deine Besserungswünsche.
Liebe Grüße Heidi

purzelbaum 12/27/2013 20:47



Hallo Heidi,


vor Jahren hat das in Stuttgart schon einmal funktioniert - Wilbär hieß der Kleine und lebt heute in Orsa, zusammen mit Ewa. Orsa und Ewa waren eigentlich für Knut vorgesehen. Übrigens ist das
Eisbärbaby in Bremerhaven das Enkelkind von Vienna und Churchill aus Rostock. Die Eisbärenwelt ist klein. Ich hätte es auch lieber, wenn man das Geld für die Silvesterknallerei sinnvoller
ausgeben würde, als es in den Wind zu schießen (im wahrsten Sinne des Wortes).


Werde bald wieder ganz gesund,


das wünscht Dir purzelbaum



Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien