26. Februar 2011 6 26 /02 /Februar /2011 15:59

 

20110226 131

 

Heute schien nicht nur die Sonne, auch die Temperaturen haben sich so ein Stück weit nach oben in Richtung Gefriergrenze bewegt. Und wenn man nicht gerade in eine Windböe geriet, war es fast schon angenehm draußen.

Ich habe mich natürlich wieder früh auf den Weg gemacht. Die S-Bahn hatte mal wieder eine Überraschung parat: Auf der Stadtbahnstrecke wurde im 20-Minuten-Takt gependelt und zwar in drei Etappen. Was bedeutete, dass man nach jeder zweiten Station aussteigen und auf den nächsten Pendelzug warten musste. Die Sinnhaftigkeit dieses Unterfangens war nicht ersichtlich und wurde auch vorher nicht bekanntgegeben. Die Bahn hat es immer wieder drauf, dass der ahnungslose Fahrgast sein blaues Wunder erlebt ;-)

 

Knut20110226 103

 

Und so war ich heute etwas später an meinem Ziel, dem Berliner Zoo. Das war aber nicht weiter tragisch, da Knut & Co. ohnehin noch schliefen oder dösten. Knut entschloss sich kurz darauf, mit einem neu gefundenen Stöckchen zu spielen und vor sich hin zu friemeln. Als die Damen wach wurden, machten diese Spaziergänge über die Anlage. Katjuscha ließ es sich natürlich nicht nehmen, nach jeder Runde einen Zwischenstopp einzulegen und nach Knut zu sehen ;-) Nach einer Weile wurde es ihm zu bunt und Knut stellte sich auf und schnuffte - meist war Katjuscha da aber schon wieder auf dem Abmarsch ;-) Danach wartete man gemeinschaftlich auf die Fütterung. Knut wurde auf seinem Stammplatz gefüttert und die Damen auf dem Plateau. Nach der Fütterung verschwand Knut in die hintere Ecke, während Tosca ins Wasser ging, noch jede Menge Futter fand und die Eisschollen bekämpfte. Knut widmete sich derweil wieder seinem Stöckchen :-) Die gestrige Absperrung war weggeräumt worden, so dass man heute wieder den vollen Blick auf die Anlage hatte.

 

Knut20110226 141

 

Einige weitere Bilder des heutigen Vormittags sind hier zu finden.

Und hier kann man sich noch ein Filmchen mit den beiden niederländischen Eisbärzwillingen Siku und Sesi nebst Mama anschauen.

Gegen Mittag habe ich die Segel gestrichen und den Heimweg angetreten. Die morgendliche Erfahrung mit der Pendelbahn wollte ich nicht vertiefen und habe mich stattdessen der U-Bahn anvertraut. Eine Idee, die verständlicherweise so einige andere auch hatten ;-)

Ansonsten war das heute ein wunderbarer sonniger Samstag :-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Heidi 02/26/2011 17:28


Hi Purzelbaum,
ein Spitzenpost heute. All deine schönen Fotos mit den zutreffenden Beschreibungen sind schon der Hit.
Dass die S- Bahn sich immer wieder was einfallen läßt, ist langsam auch zum Lachen. Zum Glück genügt dir die U- Bahn!
Die Zwillinge aber toppen heute ALLES - sorry.
Wie die kleinen Würstchen sich schon um die Milchquelle bei ihrer Mutter prügeln, das sieht man nicht jeden Tag. Herzlichen Dank auch für den Link.
Die Schlappohren haben über Mittag auf ihrer Matratze in der Sonne gelegen. Es kann wettertechnisch nur besser werden. Ich wünsche dir einen netten Samstag.
Liebe Grüße Heidi


purzelbaum 02/27/2011 16:10



Hallo Heidi,


danke für das tolle Kompliment. Die S-Bahn habe ich heute gleich links liegen lassen. Das Video mit den beiden Eisbärminis finde ich auch richtig klasse. Der Samstag war ein richtig netter. Liebe
Grüße purzelbaum



Heidi 02/26/2011 16:55


Hallo Purzelbaum!

Herzlichen Dank für die frühlingshaften Fotos im Sonnenschein,
auch für die Videos mit den putzigen Pelzkugeln.
Schön ist ebenfalls die Fotoserie von Lars und Vilma.

Hier ist es grau.
Mit eisbärigen Grüßen nach Berlin
Heidi aus Konstanz


purzelbaum 02/26/2011 17:08



Hallo Heidi,


hier war es heute hier wirklich nett. Es ist schön, dass in diesen Tagen der Eisbärnachwuchs dieses Winters so nach und nach ans Tageslicht kommt. Ich habe gelesen, dass man in Nürnberg damit
rechnet, dass Vera mit den beiden Jungtieren etwa Ende März zu sehen sein werden. Man darf gespannt sein.


Liebe Grüße aus dem sonnigen Berlin sendet purzelbaum



rebecca 02/26/2011 16:40


Hallo purzelbaum,
tolle Bilder, süßer Film. Die S-Bahn ist ja wohl tatsächlich ein Kapitel für sich. Grüße rebecca.


purzelbaum 02/26/2011 17:02



Hallo rebecca, danke für das Kompliment. Ja, die S-Bahn bringt doch immer wieder Erstaunliches zustande. Liebe Grüße purzelbaum



Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien