17. Februar 2011 4 17 /02 /Februar /2011 17:37

 

 

Die Temperaturen stimmen ja schon mal - der seit Tagen angekündigte Schnee blieb aber auch heute aus. Und mein Wetterbericht verkündet unerschütterlich Schneefälle für die nächsten Tage, ist aber auch nach wie vor der Meinung, dass es heute schneit. Naja, ein paar Stunden hat dieser Donnerstag ja noch - ich bin ja mal gespannt.

Ansonsten war das heute ein ganz entspannter und nicht sonderlich spannender Tag. Das Interessanteste war vielleicht noch, dass ein Hund es heute früh fertig gebracht hat, für eine Stunde den Bahnverkehr auf der Stadtbahnstrecke lahmzulegen. Der nette Vierbeiner war wohl der Meinung, seinen heutigen Spaziergang auf den Gleisen absolvieren zu müssen; da man Frauchen in der Nähe vermutete, wurde die Strecke erst einmal dichtgemacht. Letztendlich hatte der vorwitzige Hund nach einer Weile die Gleise verlassen und von seinem Frauchen wiedergefunden. Ich habe keine Ahnung, ob für Letztere das dicke Ende noch kommt.

 

Knut20110217 014

 

Bei Knut & Co. ging es heute weniger spannend zu - dass Knut heute mit Nancy geschmust hat und Katjuscha daraufhin eifersüchtig wurde, habe ich nur gehört und nicht gesehen. Am Nachmittag lag Knut in der hinteren Ecke und versuchte zu schlafen, was durch die fortdauernden Holzsägearbeiten vor der Anlage immer wieder vereitelt wurde. Katjuscha hatte sich oberhalb von ihm hingelegt und warf abwechselnd einen Blick auf Knut und die Stelle, wo sie die Geräuschentwicklung vermutete. Tosca lief wieder nervös hin und her, während Nancy völlig unbeeindruckt auf dem Felshügel lag und döste. Ich hoffe ja, dass die Holzarbeiten bald zuende gehen.

 

Knut20110217 037

 

Ich habe mich ob der relativen Ereignislosigkeit und dem Eindruck, dass es im Laufe des Tages immer kälter wurde, aus dem heute fast menschenleeren Zoo auf den Heimweg gemacht. Das Wochenende rückt immer näher und für heute abend stehen keine großen Aktivitäten mehr auf der Tagesordnung. Bin ich morgen wenigstens fit für den Endspurt vor dem Wochenende ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Kommentare

tony 02/18/2011 19:48


Hallo purzelbaum,
danke für den Bericht und die Bilder. Ist schon komisch, dass Tosca und Katjuscha so nervös auf den Lärm reagieren und Knut und Nancy das kalt lässt. Jeder Eisbär ist halt anders. Liebe Grüße tony


purzelbaum 02/18/2011 19:51



Hallo tony, keine Ursache. Auch heute war es wieder das gleiche Bild - Tosca und Katjuscha nervös und ziemlich von der Rolle, während Knut und Nancy absolut gelassen auf den Lärm reagierten.
Hoffentlich hat der Spuk bald ein Ende und Normalität kehrt ein. Liebe Grüße purzelbaum



Heidi 02/17/2011 19:29


Hi Purzelbaum,
von dem Hund auf den S- Bahn Gleisen hab ich auch im Radio gehört. Wenn dessen Frauchen DAS ALLES bezahlen muß - oh, oh!
Ich hoffe mit dir, dass die Holzsägearbeiten endlich zu Ende gehen, damit die Eisteddys ihre Ruhe haben. Bei dem ungemütlichem Wetter hätte ich auch nicht wirklich Lust auf einen Zoobesuch und kann
die leeren Kassen verstehen.
Nun hast du nur noch einen Tag und schon ist die Arbeitswoche rum!
Liebe Grüße Heidi


purzelbaum 02/17/2011 19:49



Hallo Heidi,


das wird ein teurer Spaß, wenn das Frauchen dieses vorwitzigen Vierbeiners dafür finanziell geradestehen muss.


Ich hoffe auch, dass man im Zoo mit den Holzarbeiten allmählich fertig wird - das neben der Eisbärenanlage befindliche Vogelhaus wird abgerissen, neu und offensichtlich auch größer gebaut -
anders kann man sich diese Abholzungen nicht erklären. Hoffentlich kehrt da bald wieder Ruhe ein und der Neubau gestaltet sich geräuschärmer.


Ich wünsche Dir und dem Clan einen schönen Freitagabend. Liebe Grüße purzelbaum



Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien