22. Februar 2011 2 22 /02 /Februar /2011 17:44

Ja, nachdem die Bahn gestern den Streik ausfallen ließ, fand er dann heute in der Früh statt. Wie gestern abend dann doch verkündet wurde, standen heute in der Zeit von sechs bis acht Uhr die Züge still. Wenn man Ausweichmöglichkeiten hat, ist das erst einmal nicht ganz so tragisch, dann steigt man eben um. Ich benutze für meinen Weg zur Arbeit ohnehin die U-Bahn, die allerdings heute aus allen Nähten krachte ;-) In den Straßenbahnen und Bussen wird es wohl ganz ähnlich ausgesehen haben. Wenigstens wird bei den nächsten Streikaktionen die S-Bahn ausgenommen, wie ich gehört habe.

Egal, ich war pünktlich an meinem Arbeitsplatz, trotz Gruppenkuscheln in der Bahn ;-)

 

Knut20110222 010

 

Bei Eisbär Knut wurde heute nicht gestreikt, jedenfalls waren die Baumfällarbeiten vor der Anlage heute nachmittag beendet und man war dabei, das Holz einzusammeln und zu verladen. Das war dann doch unterhaltsam - Nancy interessiert so etwas ohnehin und auch Tosca sowie Katjuscha kamen öfter mal schauen, was sich da draußen so tat. Und Knut? Der schlief anfangs, wachte herzhaft gähnend auf, sah kurz nach den Bärinnen und schaute dann nach den Besuchern. Die Holzsammelei vor der Anlage fand er wohl minder spannend ;-)

 

Knut20110222 012

 

Den Heimweg habe ich mittels S-Bahn unternommen - allerdings war etliche Stunden nach dem Warnstreik kaum etwas im Lot. Die Bahnen fuhren entweder gar nicht oder dann, wann sie eben kamen. Information war wie immer Fehlanzeige. Und das war nur ein Warnstreik von zwei Stunden Länge. Naja, die S-Bahn soll ja angeblich - zumindest in dieser Runde des Arbeitskampfes - nicht mehr bestreikt werden. Ich stehe dieser Streiksache so ein Stück weit zwiegespalten gegenüber - einerseits ist es verständlich - es macht nun mal wenig bis gar keinen Sinn, so einen Ausstand in die Nachtstunden zu legen, den muss man möglichst "publikumswirksam" legen - andererseits bin ich nicht bereit, mich als Fahrgast in Geiselhaft nehmen zu lassen und darauf läuft so etwas letztlich hinaus. Wie man es anders machen sollte, dazu habe ich allerdings auch keine brauchbare Idee ;-)

Naja, ich war ohnehin nur mittelbar betroffen und außerdem pünktlich. Und jetzt genieße ich meinen Dienstagabend :-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum
Kommentiere diesen Post

Kommentare

rebecca 02/23/2011 18:02


Hallo purzelbaum,
schön zu hören, dass der Lärm vor der Anlage vorbei ist und sich die Bären wieder beruhigt haben. Schöne Knut-Bilder sind das wieder. Grüße rebecca


purzelbaum 02/23/2011 19:13



Hallo rebecca, das freut mich ebenfalls, dass die Bären, zumindest vorübergehend, wieder Ruhe haben. Danke für das Foto-Kompliment. Liebe Grüße purzelbaum



Heidi 02/22/2011 18:18


Hi purzelbaum,
Gruppenkuscheln in der U Bahn stelle ich mir auch nicht grad prickelnd vor...
Zum Glück sind bei den Eisteddys wenigstens die Baumfällarbeiten erledigt.
Auf jeden Fall hast du wieder gute Fotos eingefangen.
Ich wünsche dir einen netten Abend in deiner warmen Stube.
Draussen zeigt das Thermometer bereits -13 Grad - grrrr!
Liebe Grüße Heidi


purzelbaum 02/22/2011 19:36



Hallo Heidi,


ich hatte das Glück, einen Sitzplatz erwischen zu können, bevor es so richtig knüppelvoll wurde :-) Die Bären waren heute auch viel gelassener und nicht mehr so hektisch, fanden die ganze
Geschichte richtig interessant. Ich wünsche Euch allen ebenfalls einen netten und gemütlichen Abend und hoffe, dass die arktischen Temperaturen bald in wärmere Regionen abwandern. Liebe Grüße
purzelbaum



Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien