1. Oktober 2017 7 01 /10 /Oktober /2017 12:56

Pünktlich zum Oktoberbeginn verschlechterte sich in Berlin das Wetter und pünktlich zum Sonntag waren kühle Temperaturen um die 14 Grad und Regen zu verzeichnen. Als ich mich am Morgen auf den Weg zum Zoo aufmachte, war es noch trocken, kaum kam ich im Zoo an, fing es beständig und hartnäckig an zu nieselregnen ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Eisbärin Katjuscha schien dieses Wetter nichts auszumachen, sie war vom frühen Morgen an auf ihrer Anlage zu sehen und verschwand nur einmal kurzzeitig in ihrer Höhle. Der Rest des Bärenreviers schien um diese Zeit noch unbewohnt zu sein, was ich durchaus nachvollziehen konnte ;-)

Jiao Qing

Jiao Qing

Ich habe mich daraufhin auf den Weg zu den Panda-Bären gemacht, dort ist es wenigstens überdacht. Pandas lieben ja bekanntlich Regen und die Temperaturen heute dürften ihnen ebenfalls entgegengekommen zu sein, jedenfalls befanden sich Jiao Qing und Meng Meng auf ihren Außenanlagen und futterten sich durch ihren Bambus.

Meng Meng

Meng Meng

Nach einem Abstecher in das Tropenhaus und an den Außenanlagen der Menschenaffen vorbei, die diese Witterung auch nicht so zu schätzen schienen, man war entweder nicht zu sehen oder hatte sich untergestellt, habe ich nach einem nochmaligen Abstecher in das Panda-Haus den Weg zum Bärenrevier eingeschlagen. Kragenbär Plato war nun auf seiner Anlage und hatte sich zu einer großen Kugel zusammengerollt. Die Polarwölfe waren ebenfalls zugegen und auch Katjuscha hatte ihren Höhlenaufenthalt beendet und zeigte sich wieder.

Flamingos

Flamingos

Nun wollte ich doch aber bei den Alpakas vorbeisehen, die man ja nun endlich wieder besuchen kann und dort erwartete mich eine süße Überraschung - ein ganz winziger, kohlrabenschwarzer Winzling, den ich am Freitag dort noch nicht gesehen habe. Er oder sie ist noch etwas wacklig auf seinen staksigen Beinchen unterwegs und wurde erst einmal von allen "Familienmitgliedern" begrüßt, so mein Eindruck :-) Ich habe dort eine ganze Weile gestanden, mich nassregnen lassen und mir das feine Geschehen angeschaut - es war einfach schön.

Winziger Alpakanachwuchs

Winziger Alpakanachwuchs

Allmählich wurde mir dann aber doch recht kalt und ich habe tatsächlich Handschuhe vermisst. Und das am 1. Oktober! Nach einem kurzen Blick auf Katjuscha, die sich inzwischen zu einem Nickerchen auf der Anlage entschlossen hatte, bin ich zum Ausgang spaziert, der Zoo war ausgesprochen leer heute, was angesichts der Außenbedingungen nicht wirklich verwundert.

Jedenfalls war ich froh, nach diesem Ausflug im Dauernieselregen wieder in meinen trockenen vier Wänden angekommen zu sein und genieße nun diesen Restsonntag.

Die Schlussrede des Eintrages überlasse ich auch diesmal Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 1. Oktober 2009

Knut und Gianna am 1. Oktober 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna darf gern hier angesehen werden.

Dieser Sonntag ist unverändert dunkelgrau unterwegs, aktuell regnet es zwar nicht, aber das dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis er wieder loslegt, der Regen. Morgen wartet zwar ein Arbeitstag auf mich, aber auch ich darf mich auf den darauf folgenden Feiertag freuen - das sind doch feine Aussichten :-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

ralph 10/02/2017 10:52

Liebe Purzelbaum
Deine Aufnahmen und Kommentar aus dem Zoo treffen gerade richtig.
Meine Kati bleibt beeindruckend schoen. Die Pandas, trotz manchen Kritikern, scheinen wohlauf
zu sein. Aber die Alpacas sind immer einen Besuch wert. Niedlichkeit ist vorgesprochen.
Knut mit Gianna, naja das war eine zeit

purzelbaum 10/02/2017 15:41

Hallo ralph,
das freut mich zu lesen. Katjuscha macht wirklich einen guten Eindruck, die Pandas ebenso. Das kleine Alpaka ist zuckersüß. Knut und Gianna sowieso.
Liebe Grüße purzelbaum

chris 10/01/2017 19:48

Hallo purzelbaum,
ich schicke wieder einmal einen Sammeldank an dich ab für die tollen Einträge der vergangenen Tage. Ganz lieben Dank für die immer aktuellen Berichte aus dem Zoo und dem Tierpark sowie den Fotos und den tollen Alben. Und natürlich für Knut!
Ich wünsche dir einen kurzweiligen Arbeitstag vor dem Feiertag.
Viele Grüße schickt dir chris

purzelbaum 10/02/2017 15:40

Hallo chris,
bitte, gern geschehen :-) Ich bedanke mich für die Fotokomplimente.
Der Arbeitstag liegt nun hinter mir, der Feiertag kann kommen :-)
Liebe Grüße purzelbaum

Tanja 10/01/2017 19:03

Hallo purzelbaum,
nun muss ich mich doch auch endlich wieder hier melden und mich für die interessanten und informativen Einträge der letzten Tage bedanken, die ich wieder mit viel Interesse und Freude gelesen habe! Das Alpaka-Minikind ist zuckersüß! Tonja schaut toll aus und ebenso Katjuscha. Schade, das du Wolodja gestern nicht gesehen hast.
Vielen lieben Dank ebenso für die Fotoalben aus dem Tierpark und ebenso von Knut und Gianna. Das war eine unvergessliche Zeit.
Viele Grüße sendet Tanja

purzelbaum 10/02/2017 15:39

Hallo Tanja,
lieben Dank zurück :-)
Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien