10. September 2017 7 10 /09 /September /2017 12:56

Der zweite Teil des zweiten Wochenendes des Monats präsentierte sich angenehmer als Part eins :-) Es war zwar kühl, aber trocken und zeitweise ließ sich sogar die Sonne blicken.

Ich war recht früh auf den Beinen und unterwegs in den Zoo und kam kurz nach Öffnung der Tore dort an. Um diese Zeit ist es immer noch recht leer und auf meinem Weg zum Bärenrevier begegnete ich noch niemandem. Verpasst hätte man dort aber nichts, bis auf die Polarwölfe schlief die Belegschaft noch und so habe ich erst einmal einen Abstecher zum Panda Garden unternommen. Beide Bären waren auf ihren Außenanlagen. Während Jiao Qing schlief, kreiselte Meng Meng etwas unentschlossen vor der Tür zum Innenbereich herum.

Ivo

Ivo

Ich habe nun erst einmal einen Abstecher in das Tropenhaus unternommen, um gleich danach die Außenanlagen der Menschenaffen aufzusuchen, die bereits draußen waren. Die Orang Utans hangelten eifrig an ihren Seilen herum, Gorilla-Dame Fatou gönnte sich ein Sonntagsmorgenschläfchen, während der Chef der benachbarten Gorillabande, Ivo, hochkonzentriert an seinem Futterautomaten beschäftigt war ;-)

Jiao Qing

Jiao Qing

Einen Besuch bei den Pandabären später, befand sich Jiao Qing in seinem Wohnzimmer und fläzte auf seiner Bank, während ein Tierpfleger gerade Bambus auf der Außenanlage verteilte und eine Futterspur aus Apfelstücken in die Richtung der Tür, die die Innen- von der Außenanlage trennte, legte. Nach kurzem Warten erschien Jiao Qing draußen und futterte erst einmal ganz gemächlich und völlig tiefenentspannt die Apfelstücken, die ihm den Weg zum Bambus wiesen. Nun, so groß schien der Appetit auf Bambus vorerst nicht zu sein, er wurde zwar verkostet, aber schnell ignoriert, und so wanderte er ein wenig hin und her, Jiao Qing natürlich, nicht der Bambus ;-)

Plato

Plato

Es folgte ein Schwenk zurück zum Bärenrevier, allein hatte sich hier in der Zwischenzeit nicht allzu viel getan - von Katjuscha waren lediglich ein Stück Fell und zwei Ohren zu sehen, die aus dem Höhleneingang blitzten. Immerhin war Plato mittlerweile wach und saß gemütlich auf seiner Anlage herum - zu weiteren Taten war er um diese Zeit wohl noch nicht bereit.

Meng Meng

Meng Meng

Im Panda-Haus konnte nun festgestellt werden, dass beide Bären mittlerweile in ihren Innenquartieren waren. Jiao Qing spazierte dort drinnen umher, während Meng Meng sich begeistert über ihren Bambus hermachte :-)

Mittlerweile füllte sich der Zoo, die Zeit der Kommentierung bei den Pandas rückte näher und erfahrungsgemäß strömen dann die Besucher dort herein.

Nun gut, nach einem Schwenk zu den Elefanten und an den Murmeltieren vorbei habe ich noch einen Spaziergang zur Eisbärenanlage unternommen.

Katjuscha

Katjuscha

Der erneute Ausflug dorthin hatte sich jedenfalls gelohnt - lugte Katjuscha anfangs noch etwas zögerlich aus ihrem Höhleneingang, saß sie kurze Zeit später entspannt auf ihrer Anlage und genoss den sonnigen Sonntag :-)

Das war für mich nun auch das Zeichen, den Zoo zu verlassen und mich heimwärts befördern zu lassen, der Zoo versprach indes richtig voll zu werden ;-)

Selbstverständlich bleibt der Abschluss des Eintrages auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 10. September 2009
Knut am 10. September 2009

Knut am 10. September 2009

Das war er also, der zweite Teil des zweiten Septemberwochenendes, der gerade sonnig zuende geht. Es war ein feiner Tag heute :-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Zoogast 09/10/2017 21:07

Hallo purzelbaum,
das sind so feine Zooberiche, die du trotz des zeitweise nicht gerade tollen Wetter hier hingezaubert hast, das ich da einfach nur den Hut ziehe und danke sage! Ebenso einen ebenso großen Dank für den Knut! Danke dafür!
Komme gut in die neue Arbeitswoche!
Viele Grüße vom Zoogast

purzelbaum 09/11/2017 16:01

Hallo,
vielen Dank für das tolle Kompliment :-)
Ich wünsche meinerseits eine gute neue Woche!
Liebe Grüße purzelbaum

tony 09/10/2017 19:02

Hallo purzelchen,
feine Fotos und Berichte aus dem Zoo hast Du auch diesmal wieder mitgebracht, vielen lieben Dank dafür! Über Katjuscha freue ich mich immer wieder, ist es doch keine Selbstverständlichkeit, dass die alte Dame noch so fit ist!
Das Lieblingseisbärchen Knut, diesmal in grün, ist natürlich nie zu übertreffen!
Starte gut in die neue Woche!
Grüßle tony

purzelbaum 09/11/2017 16:02

Hallo tony,
ich finde es auch immer fein, wenn Katjuscha munter und aktiv ist. Ich freue mich, dass Dir die Berichte und die Fotos aus dem Zoo gefallen. Knut ist ohnehin nie zu toppen, da hast Du vollkommen recht :-)
Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute Woche.
Liebe Grüße purzelbaum

Beagle Tibi 09/10/2017 18:15

Vom Sofa aus im Zoo...das ist so schön.
Danke für die Fotos und dass ich dich begleiten konnte.
Liebe Grüße
Sylvia

purzelbaum 09/11/2017 16:03

Hallo Sylvia,
ich freue mich zu lesen, dass Du mich im Zoo begleitet hast und Dir der Spaziergang gefallen hat :-)
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien