29. Juli 2017 6 29 /07 /Juli /2017 13:09

Die erste Hälfte dieses letzten Wochenendes im Monat Juli präsentierte sich mit angenehmen Temperaturen knapp über 20 Grad, teilweise sonnig und zum Teil bewölkt und etwas windig - eigentlich richtig annehm- und aushaltbar ;-)

Ich habe mich am Vormittag gemütlich auf den Weg zum Zoo gemacht, der heute, im Gegensatz zu den vergangenen beiden Tagen, eher übersichtlich besucht war, was mir mehr entgegenkommt :-)

Jiao Qing

Jiao Qing

Auf der Eisbärenanlage war von Katjuscha bei meinem Eintreffen nicht viel mehr zu sehen als ihre Hintertatzen; der Rest steckte im Höhleneingang. Ich beschloss, erst einmal eine Runde zu drehen, um später noch einmal bei Katjuscha vorbeizusehen. Und so habe ich den Versuch unternommen, die Pandas zu besuchen. Heute stand keine Warteschlange vor dem Panda Garden und ich konnte direkt hineinspazieren ;-)

Meng Meng

Meng Meng

Action braucht man bei Pandas nicht groß zu erwarten, da diese ohnehin überwiegend fressen und schlafen. Diesbezüglich wurde ich nicht enttäuscht - Jiao Qing schlief und Meng Meng futterte Bambus ;-)

Ameisenbär Ori

Ameisenbär Ori

Nach einem Schwenk in andere Gefilde des Zoos habe ich nun noch einmal den Weg zur Eisbärenanlage eingeschlagen. Katjuscha präsentierte immer noch ihre beeindruckenden Hintertatzen, aber nicht mehr lange. Bald war sie auf dem Weg zu der Höhle, in die sie am Morgen die rote Kugel verschleppt hatte, die ihr heute spendiert wurde, wie erzählt wurde.

Katjuscha

Katjuscha

Katjuscha war nun offenbar der Ansicht, dass es an der Zeit sei, die Kugel einzuweihen und präsentierte sie stolz vor der Höhle. Die Einweihungsparty endete leider in der Mitte der Anlage, wo Katjuscha ihre Kugel hintransportierte, kurz posierte, um daraufhin schnurstracks wieder in der Höhle zu verschwinden und dort ein Schläfchen zu halten. Sei es ihr gegönnt ;-)

Samstag, der 29. Juli
Samstag, der 29. Juli

Um die Mittagszeit habe ich mich aus dem Zoo verabschiedet und bin heimwärts gegondelt. Immerhin fährt an diesem Wochenende die S-Bahn wieder auf der Stadtbahnstrecke, was die Hin- und Rückfahrt zum Zoo doch etwas erleichterte ;-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt wie immer Knut vorbehalten.

Knut am 29. Juli 2009

Knut am 29. Juli 2009

Knut am 29. Juli 2010

Knut am 29. Juli 2010

Das war er nun, dieser letzte Julisamstag des Jahres 2017, der morgige Tag droht drückend und schwül zu werden, was ich nicht so nett finde, aber vielleicht kommt es ja anders als angedroht ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

ralph 08/03/2017 14:46

Schade, ich war auch im Zoo bei Pandas und Kati mit den Freunden aus Knutitis. Vielleicht haben wir uns gesehen, ich war der alte dicke Herr im gruenen Barbourjacke uund grauen Hut

purzelbaum 08/03/2017 15:46

Hallo ralph,
zuerst einmal bist Du nicht dick ;-) Wir haben uns vor dem Vogelhaus getroffen und gemeinsam Katjuschas Riesentatze bewundert, die aus dem Höhleneingang herausragte ;-) Lieben Dank noch einmal für die süßen Gifts :-)
Liebe Grüße purzelbaum

Micha77 07/29/2017 19:35

Hallo purzelbaum,
hier kommt wieder einmal ein Sammeldank für die feinen Berichte aus dem Zoo, aus Berlin und die superschönen Fotos vom Eisbärchen Knut! Schön, dass es nun wieder etwas trockener ist in Berlin und natürlich ist der Zoo dann völlig überlaufen. Über Katjuscha habe ich mich sehr gefreut, sie hat ja offenbar Freude an der geschenkten roten Kugel! Die Pandas sind natürlich immer ein Hingucker, aber heute war mein Highlight der Ameisenbär, der natürlich nur von Knut getoppt werden konnte!
Habe noch einen schönen Sonntag.
Viele Grüße sendet micha

purzelbaum 07/30/2017 14:20

Hallo Micha,
vielen Dank für den Sammeldank :-) Natürlich ist Knut durch nichts und niemanden zu toppen :-)
Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.
Liebe Grüße purzelbaum

Flo 07/29/2017 18:43

Hallo purzelbaum,
lieben Dank für den Zoobericht und die Fotos! Katjuscha sieht fein aus und scheint auch absolut fit zu sein! Schön, das ihr heute so ein feines Geschenk serviert wurde und sie wenigstens kurz spielte, aber das kommt ja vielleicht noch, auch im Wasser :-)))
Die Pandas sehen zwar süß aus, sind aber wirklich nicht aufregend in ihrer Lebensweise!
Knut war da weitaus unternehmungslustiger, dieser kleine Eisbär, der mir immer noch so sehr fehlt!
Komme gut durch den morgigen Hitzetag.
Viele Grüße sendet Flo

purzelbaum 07/30/2017 14:19

Hallo Flo,
Katjuscha hat wohl zwischenzeitlich bereits mit der Kugel gespielt, jedenfalls lag sie heute im Wasser ;-) Pandas verbringen ihre Zeit tatsächlich überwiegend mit Fressen und Schlafen - spannend geht anders ;-) Knut fehlt mir auch und wird mir immer fehlen.
Heute sollen es in Berlin 31 Grad werden.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien