6. Juli 2017 4 06 /07 /Juli /2017 15:47

Der heutige Donnerstag präsentierte sich sonnig und mit Temperaturen um die 25 Grad; der Sommer ließ sich heute wieder blicken in Berlin ;-)

Ansonsten wollte natürlich der vorletzte Arbeitstag der Woche über die Bühne gebracht werden, was ich natürlich pflichtschuldigst erledigt habe, bevor ich am Nachmittag tatsächlich wieder einmal im Zoo war und es gewagt habe, bei den Pandas vorbeizusehen.

Panda-TV

Panda-TV

Vor den Zookassen stand ein lockeres Grüppchen von etwa zwanzig Menschen, was am Morgen ganz anders aussah, wie man mir später erzählte, und auch im Zoo selbst ging es überraschend übersichtlich zu - bis ich zur Panda-Anlage gelangte ;-) Dort hieß es erst einmal Schlange stehen, aber wenigstens konnte man sich die Wartezeit mit Panda-Filmchen vertreiben, die auf einem Riesenmonitor an der Anlage betrachtet werden konnten.

Ein sommerlicher Julidonnerstag

Die Security, die dafür abgestellt war, die Besucherströme zu kanalisieren, machte ihre Sache für den ersten Besuchertag erstaunlich gut. Alles ging relativ zügig, gut organisiert und unaufgeregt über die Bühne. Die Besucher wurden in Gruppen in das Panda-Haus gelotst und bald stand ich vor dem "Wohnzimmer" von Jiao Qing :-)

Steckbrief von Jiao Qing

Steckbrief von Jiao Qing

An den Glasscheiben sind Schilder angebracht, die die Pandas namentlich, mit Foto, ihren Eckdaten und Charaktereigenschaften vorstellen. Besagter Panda Jiao Qing war bei meinem Besuch allerdings alles andere als aktiv, neugierig oder schelmisch - er schlief :-)

Die Kehrseite der Medaille, dass die Besucherströme zügig in und durch das Panda-Haus gelenkt wurden, zeigte sich darin, dass man nach kurzer Zeit freundlich aufgefordert wurde, doch weiterzugehen, damit auch andere Zoobesucher noch eine Chance haben, die Pandas zu sehen. Wobei ich das völlig in Ordnung und nachvollziehbar finde.

Jiao Qing

Jiao Qing

Genauer gesagt war es nur ein Panda, den man heute nachmittag zu sehen bekam. Die junge Bärin Meng Meng befand sich zu der Zeit hinter den Kulissen.

Ich bin nach Verlassen des Panda-Hauses an der Schlange der Wartenden vorbeispaziert und habe noch einen Abstecher ins Bärenrevier unternommen.

Kragenbär Plato erwanderte seine Anlage, die Polarwölfe waren abgetaucht und die Lippenbären nicht zu sehen, ebenso die Nasenbären.

Katjuscha

Katjuscha

Eisbärin Katjuscha immerhin war munter und absolvierte gerade ihre Höhleninspektionsrunde ;-)

Ich habe mich daraufhin zum Ausgang begeben - vor den Zookassen war es nun fast leer - und bin zur S-Bahn spaziert, die mich zuverlässig heimwärts beförderte.

Natürlich bleibt der Abschluss des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 6. Juli 2010

Knut am 6. Juli 2010

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut ist hier zu finden.

Nun liegt nur noch der morgige Freitag zwischen mir und dem Wochenende und die Sonne scheint hier unverändert und unverdrossen vom Himmel ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

ralph 07/14/2017 19:04

Liebe Purzelbaum
Trotz Pandas find ich meine Kati am schoensten. Sie sieht pflauschig aus. Auch
schoen, die Bilder von Knut zu sehen.

purzelbaum 07/15/2017 15:07

Hallo ralph,
Katjuscha sieht zur Zeit wirklich richtig klasse aus; ich hoffe, das bleibt noch lange so.
Liebe Grüße purzelbaum

Zoofreund 07/06/2017 21:51

Hallo purzelbaum,
das ist so schön, dass du es heute gewagt hast und im Zoo und im speziellen bei den Pandas vorbeigeschaut hast. Schade, dass die junge dame heute nicht zu sehen war! Aber immerhin hast du eine ältere Dame namens Katjuscha angetroffen, was mich ebenfalls sehr freut.
Das Fotoalbum von Knut hat mein Herz erfreut.
Viele Grüße sendet der Zoofreund, der sich noch etwas Zeit lassen wird, bevor er die Pandas besucht.

purzelbaum 07/07/2017 16:11

Hallo,
naja, Meng Meng habe ich dann heute sehen können :-) Und natürlich muss auch eine ältere Eisbärdame besucht werden ;-)
Liebe Grüße purzelbaum

Tanja 07/06/2017 20:22

Hallo purzelbaum,
das scheint ja ganz gut zu laufen, auch wenn die kleine Bärin heute nicht zu sehen war. Aber der schlafende Panda sieht ja auch ganz süß aus. Ich denke, am Wochenende wird es richtig voll im Zoo. Danke, das du auch Katjuscha besucht hast.
Und der Knut, das Album ist wieder so schön :-)
Viele Grüße sendet Tanja

purzelbaum 07/07/2017 16:11

Hallo Tanja,
das vermute ich auch, dass es am Wochenende so richtig voll wird - gestern war wohl nur ein kleiner Vorgeschmack ;-)
Ich freue mich, dass Dir das Fotoalbum von Knut gefällt.
Liebe Grüße purzelbaum

tony 07/06/2017 20:05

Hallo purzelchen,
das ist ja ein Blitzbericht aus dem Zoo über die Pandas, auch wenn du nur einen sehen konntest. Immerhin der nette Herr sieht ja ganz niedlich aus, auch wenn er nur schläft ;-) Schön das du noch bei Katjuscha vorbeigeschaut hast.
Und ganz lieben Dank für das feine Fotoalbum vom Lieblingseisbärchen :-)
Komme gut in das Wochenende!
Grüßle tony

purzelbaum 07/07/2017 16:10

Hallo tony,
ja, so ein Panda sieht schon niedlich aus :-) Und natürlich musste ich schauen, wie es Katjuscha so geht.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien