18. Juni 2017 7 18 /06 /Juni /2017 12:42

Dieser Sonntag präsentierte sich sonnig und mit etwa 26 Grad auch sommerlich. Ich habe die frühen Morgenstunden, als es noch etwas kühler war, für einen Zoobesuch genutzt.

Und auch heute ging es in Berlin sportlich zur Sache - es wurde wieder geradelt - man erinnere sich, dass am vergangenen Wochenende die Fahrradsternfahrt stattfand. Heute heißt das Event Velothon und führte, wen wundert es eigentlich noch, wieder einmal zu diversen Straßensperrungen. Und so kam es auch heute wieder dazu, dass der Hardenbergplatz fast autofrei war, als ich vor dem Zoo ankam ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Ich habe natürlich wie immer zuerst die Eisbärenanlage aufgesucht, fest damit rechnend, dass Katjuscha im Höhleneingang liegt und tief schläft. Katjuscha hatte derlei aber heute nicht im Sinn, sie genoss die Sonne und warf freundliche Blicke in die Gegend ;-)

Damit war sie um diese Zeit die Aktivste im Bärenrevier - die Lippenbären waren noch gar nicht zu sehen, ebenso die Nasenbären, Ameisenbär Ori habe ich heute wieder vergeblich gesucht, während Kragenbär Plato in seinem schattigen Felsenhochbett lag und schlief ;-)

Fatou

Fatou

So habe ich die Gelegenheit genutzt, einen Blick auf die Panda-Baustelle zu werfen, auf der es sichtbar vorwärts geht, bevor ich ins Tropenhaus abbog. Die meisten Bewohner dieses Hauses waren bereits auf ihren Außenanlagen. Gorilla-Dame Fatou hatte es sich im Schatten ihrer Anlage gemütlich gemacht und genoss ihr Sonntagsfrühstück :-)

Elefanten mit Futterkugel

Elefanten mit Futterkugel

Ich habe meine Runde nun fortgesetzt und bei einigen anderen Zoobewohnern vorbeigeschaut, bevor ich wieder ins Bärenrevier zurückwanderte. Hier bot sich allerdings immer noch das gleiche Bild wie bei meinem ersten Besuch und ich habe eine weitere Runde gedreht, um zur kommentierten Fütterung der Polarwölfe wieder zurück zu sein ;-)

Tapire Pablo und Maja

Tapire Pablo und Maja

Allmählich füllte sich der Zoo und so war besagte kommentierte Fütterung sehr gut besucht und natürlich war auch Kragenbär Plato pünktlich zur Stelle und ging wie immer nicht leer aus. Ich habe danach noch einmal bei den Lippenbären vorbeigeschaut, auf deren Anlage sich immer noch nichts tat. Katjuscha hatte sich inzwischen den hinteren Höhleneingang, der um diese Zeit im Schatten lag, ausgesucht und lag, mit dem Kopf voran, dort drin und präsentierte lediglich ihre Hintertatzen.

Plato

Plato

Auf dem Weg zum Ausgang habe ich noch einmal bei Plato Halt gemacht, der völlig tiefenentspannt im Gras saß und wohl sein Frühstück verdaute ;-)

Auf dem Heimweg begegneten mir einige Teilnehmer des Radrennens, die dieses bereits beendet hatten und nun heimwärts fuhren ;-)

Und wie immer bleibt die Schlussrede des Eintrages Knut vorbehalten.

Knut am 18. Juni 2009

Knut am 18. Juni 2009

Knut am 18. Juni 2010

Knut am 18. Juni 2010

Das war nun bereits das dritte Wochenende des Monats Juni, die Sonne strahlt unverändert und die Temperaturen sollen sich morgen auf die 30-Grad-Grenze zubewegen.

Aber was soll es, ich habe frei :-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Berlin Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

ralph 06/19/2017 14:38

Immer sehr schoene Bilder bei dir. Besonders meine Kati und Knut gefallen.
Bin 27 bis 30 Juli in Berlin

purzelbaum 06/19/2017 16:14

Hallo ralph,
das freut mich, dass Dir die Fotos gefallen. Vielleicht sieht man sich Ende Juli in Berlin.
Liebe Grüße purzelbaum

Michael77 06/18/2017 19:59

Hallo purzelbaum,
so feine Berichte aus dem Tierpark und dem Zoo hast du in den vergangenen Tagen hier veröffentlicht, da muss ein ganz dicker Sammeldank her! Tonja ist in der Tat eine Schönheit mit einem prächtigen Fell, Wolodja hängt da ein wenig hintendran, der feine Eisbär aus dem Tierpark! Über Katjuscha habe ich mich auch sehr gefreut, sie macht einen tollen Eindruck! Plato ist der Knaller, finde ich!
Und natürlich vielen lieben Dank für das Lieblingseisbärchen Knut :-)))
Starte gut an einem freien Tag in die neue Woche!
Viele Grüße sendet micha

purzelbaum 06/19/2017 14:30

Hallo Micha,
bitte, gern geschehen. Tonja sieht wirklich sehr plüschig und fluffig und schneeweiß aus, Wolodja hat da noch ein wenig Nachholbedarf ;-) Katjuscha sieht auch klasse aus, das stimmt. Und Plato ist immer für eine Überraschung gut ;-)
Wochenstart ist geglückt, was ja nicht weiter verwunderlich ist, da ich ja frei habe ;-)
Liebe Grüße purzelbaum

Angie 06/18/2017 18:50

Hallo purzelbaum,
du hast dieses Wochenende wieder gut genutzt und sowohl aus dem Tierpark als auch aus dem Zoo tolle Berichte und Fotos mitgebracht! Danke dafür! Tonja sieht prächtig aus, eine richtige fluffige kleine Maus! Auch Katjuscha sieht toll aus! Mein Favorit ist heute der tiefenentspannte Plato! Lieben Dank auch dafür, dass hier der Knut nie in Vergessenheit gerät!
Ich wünsche Dir einen entspannten Start in die neue Woche, aber da du frei hast wird das wohl gelingen!
Viele Grüße sendet Angie

purzelbaum 06/19/2017 14:28

Hallo Angie,
ja, es war ein abwechslungsreiches Wochenende und ich freue mich, dass Dir die Berichte und Fotos von diesem Wochenende aus dem Tierpark und dem Zoo gefallen. Und Knut natürlich :-)
Ein freier Wochenanfang ist etwas wirklich Feines :-)
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien