27. Dezember 2016 2 27 /12 /Dezember /2016 15:37

Die Weihnachtsfeiertage sind nun Geschichte und verliefen wettertechnisch eher unterirdisch. Ich bin bei Regenwetter in Berlin abgefahren, habe die Weihnachtsfeiertage an der Ostsee bei Regenwetter verbracht, fuhr im Regenwetter von dort ab und kam gestern abend im Regen in Berlin wieder an. Es war dennoch ein schöner Aufenthalt bei meiner Familie an der Ostsee :-)))

Nun, heute hatte ich noch frei und auch dieser Tag präsentierte sich regnerisch, grau und dazu noch stürmisch. Ich habe es mir dennoch nicht nehmen lassen, im Zoo Berlin vorbeizuschauen ;-)

Alpenmurmeltier

Alpenmurmeltier

Im sehr leeren Zoo - kein Wunder eigentlich bei dieser Witterung - habe ich natürlich den Weg zur Eisbärenanlage eingeschlagen, nachdem ich mich von einem Alpenmurmeltier habe begrüßen lassen :-) Der nächtliche Sturm hatte hier ganze Arbeit geleistet - etliche abgerissene Äste lagen auf den Wegen herum. Auf der Eisbärenanlage traf ich die wie üblich im Höhleneingang schlafende Katjuscha an, die sich tief drinnen vergraben hatte - vielleicht hatte sie die Befürchtung, weggeweht zu werden, wenn sie sich etwas weiter herauswagt ;-)

Sitatungas

Sitatungas

Kragenbär Plato ließ sich nicht blicken, die Nasenbären ebenfalls nicht und die Polarwölfe hielten Siesta. Und so habe ich einen Rundgang durch den stürmischen Zoo gewagt, mich dabei aber immer von einem Tierhaus zum anderen bewegt. Auf der Panda-Baustelle ging es auch heute bei diesen widrigen Bedingungen geräuschvoll zu, wobei nicht zu erkennen war, was genau da gerade entsteht oder abgerissen wird.

Schimpanse

Schimpanse

Im Tropenhaus dürften sich geschätzte 90 Prozent aller anwesenden Zoobesucher aufgehalten haben, man drängelte sich vor den Affengehegen und versuchte, durch die Glasscheiben brauchbare Fotos zu produzieren. Gorilladame Fatou saß ganz vorn in ihrem Glaskasten und schaute ein wenig eingeschnappt in die Gegend, weil sich kaum einer für sie interessierte ;-) Orang Utan-Junge Bulan rangelte mit seinem Vater Mano, der sich das gutmütig gefallen ließ :-)

Anchali

Anchali

Nach einem weiteren Versuch, Katjuscha wach zu erleben oder wenigstens Plato zu Gesicht zu bekommen - ergebnislos, wie sich denken lässt, habe ich mich aus dem Zoo wehen lassen, nicht, ohne vorher noch bei den Elefanten vorbeizusehen. Anchali & Co. futterten sich über ihre Anlage, während eine weitere Elefantenkuh gerade die Futterkugel leerte. Die Alpenmurmeltiere hatten sich mittlerweile in ihre Höhlengänge verzogen und die Panzernashörner drehten mir ihre Hinterteile zu ;-)

Aus dem Tierpark gibt es derweil zu berichten, dass dieser neue Fotos vom aktuellen Star publiziert hat, dem winzigen Eisbärchen, das bisher noch kein Tierparkbesucher zu Gesicht bekommen hat. Hier sind sie zu besichtigen und wie immer bei neuen Nachrichten vom Eisbärchen kann man sich vor Kommentaren kaum retten :-) Die wichtigste Nachricht ist, dass das Eisbärchen die rosafarbene Babyhaut in schwarze Eisbärenhaut einzutauschen beginnt :-)

Der Abschluss des Eintrages bleibt auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 27. Dezember 2009
Knut am 27. Dezember 2009

Knut am 27. Dezember 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut (und Gianna) ist hier zu finden.

Das waren sie, die Weihnachtsfeiertage 2016, ich habe den heutigen freien Tag zwischen den Jahren genossen, bevor ich morgen in die letzte Arbeitswoche des Jahres starte, die eine recht kurze sein wird ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

tony 12/27/2016 20:11

Hallo purzelchen,
auch wenns ein verregnetes Weihnachtsfest war, im Kreis der Familie ist das doch eigentlich egal oder? Schön das du wieder im stürmischen und verregneten Berlin angekommen bist und dem Zoo einen Besuch abgestattet hast. Das Tierpark-Eisbärchen ist schon ein richtiger und süßer kleiner Racker geworden, da freut man sich doch jetzt schon auf den Frühling! Das Fotoalbum mit Knut und Gianna ist wie immer zuckersüß und eine feine Erinnerung. Danke dafür.
Grüßle tony

purzelbaum 12/28/2016 16:35

Hallo tony,
da hast Du vollkommen recht, das Wetter kann man ja ohnehin nicht ändern ;-) Das Eisbärchen aus dem Tierpark ist schon gut gewachsen und wird immer mobiler und allmählich kann man sich nun wirklich auf den Frühling freuen :-) Ich freue mich, dass Dir das Fotoalbum von Knut gefällt.
Liebe Grüße purzelbaum

Flo 12/27/2016 19:11

Hallo purzelbaum,
hier war das Wetter ähnlich und ist es immer noch. Ich freue mich, dass du dennoch einen schönen Aufenthalt bei deiner Familie hattest und gut wieder hier gelandet bist. Lieben Dank für den Zoobericht und die Fotos, die du mitgebracht hast. Die Fotos vom Eisbärbaby sind wieder allerliebst, danke für den Link! Das Fotoalbum von Knut ist natürlich wieder das Highlight. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Arbeitswoche und sende viele liebe Grüße.
Flo

purzelbaum 12/28/2016 16:33

Hallo Flo,
ja, es war ein feiner Kurzurlaub, auch wenn das Wetter nicht mitgespielt hat. Ich freue mich, dass Dir die Infos und Fotos aus dem Zoo gefallen und das Eisbärchen aus dem Tierpark ist sehr süß.
Lieben Dank für die guten Wünsche.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien