11. Dezember 2016 7 11 /12 /Dezember /2016 14:38
3. Advent bei Gruselwetter

Heute darf die dritte Kerze am Adventskranz angezündet werden, was leider auch die einzige heimelige Nachricht an diesem Tag war. Wie der Wetterbericht verkündete, sollte dieser Adventssonntag durch Regenschauer und Sturm glänzen. Ich habe mich desungeachtet am Morgen auf den Weg in den Zoo begeben - es regnete gerade nicht und ich hatte die Hoffnung, dass sich die Wetterprognose möglicherweise als falsch erweisen könnte, was sich leider als Trugschluss herausstellen sollte ;-)

Katjuscha

Katjuscha

Pünktlich mit dem Betreten des Zoos setzte der Regen dann doch wieder ein, aber ich war bereits auf dem Weg zur Eisbärenanlage. Unterwegs dorthin begegneten mir kaum Zoobesucher und auch viele Tiere glänzten durch Abwesenheit.

Allein Katjuscha stand tapfer wie ein Reiterstandbild auf der Anlage und trotzte dem Niederschlag ;-) Kurz darauf tröpfelte es nur noch vom Himmel und ich habe erst einmal einen Abstecher zur Knut-Statue unternommen, die immer noch über und über geschmückt war :-)

3. Advent bei Gruselwetter

Auf meinem Zoorundgang kam ich an der Panda-Baustelle, mehr oder weniger zwangsläufig vorbei, so groß, wie sie ist, auf der auch heute fleißig gewerkelt wurde. Immerhin der Bauzaun ist recht interessant gestaltet - mit Gucklöchern in verschiedenen Höhen versehen und mit interessanten Details gestaltet, die über die Pandas informieren.

Orang Utan beim Frühstück

Orang Utan beim Frühstück

Ein kurz darauf einsetzender Regenschauer ließ mich in das Affenhaus flüchten, in dem sich vermutlich die restlichen Besucher befanden, die sich außer mir an diesem wenig erfreulichen Adventssonntag in den Zoo verirrt hatten ;-)

Hier wurde noch gefrühstückt oder bereits gespielt und einige andere Bewohner des Affenhauses hatten es sich in der Holzwolle bequem gemacht.

Schimpanse

Schimpanse

Als ich noch einmal im Bärenrevier vorbeisah, stand Katjuscha inzwischen vor ihrem Höhleneingang, obwohl es immer noch regnete und es mittlerweile stürmisch zu werden begann. Die kommentierte Fütterung bei den Polarwölfen fiel heute der Witterung und den fehlenden Zuschauern zum Opfer und auch Kragenbär Plato zog offenbar den Aufenthalt im Innenbereich vor.

Anchali & Co.

Anchali & Co.

Auf dem Weg zum Ausgang habe ich noch bei den Elefanten vorbeigeschaut, von deren Anlage ich ein lautes Krachen hörte - des Rätsels Lösung waren Baumreste, die die Bewohner der Anlage mit Karacho zerknackten - man hatte trotz der gruseligen Witterung deutlich Spaß an der Sache :-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich wie immer meinem Lieblingseisbärchen Knut.

Knut am 11. Dezember 2010
Knut am 11. Dezember 2010

Knut am 11. Dezember 2010

Ja, mittlerweile regnet es immer noch ab und an vor sich hin, es stürmt allerdings nicht mehr, aber das mag eine Momentaufnahme sein und nun nähert er sich bereits seinem Ende - der 3. Advent 2016 - es geht nun mit Riesenschritten auf die Weihnachtstage zu ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Angie 12/11/2016 19:45

Hallo purzelbaum,
meine Hochachtung hast du ja, das du dich bei diesem Wetter aus dem Haus getraut hast, ich hätte einen Aufenthalt in meiner Wohnung vorgezogen. Einen feinen und lustigen Bericht hast du mitgebracht und die Fotos gefallen mir auch sehr. Danke für die süßen Fotos von Knut, über die ich mich sehr gefreut habe. Ich wünsche dir eine gute neue Woche und sende liebe Grüße nach Berlin.
Angie

purzelbaum 12/12/2016 17:20

Hallo Angie,
ich war letztlich auch froh, wieder im Trockenen gelandet zu sein, aber den ganzen Tag zuhause zu verbringen, ist so gar nicht meins ;-) Lieben Dank für die Fotokomplimente und ich freue mich natürlich, dass der Bericht gefällt.
Dir ebenfalls eine gute neue Woche.
Liebe Grüße purzelbaum

tony 12/11/2016 19:08

Hallo purzelchen,
danke für das Durchhaltevermögen und den heutigen Zoobesuch. Mich hat es bei diesem Wetter nicht aus dem Haus gebracht. Dein Zoobericht ist wie immer sehr interessant und den Humor hast du trotz des Gruselwetters nicht verloren!!! Lieben Dank für die süßen Fotos von Knut - da lag doch tatsächlich Schnee, was man sich bei den heutigen Temperaturen kaum vorstellen kann!
Ich wünsche dir eine gute neue Woche.
Grüßle tony

purzelbaum 12/12/2016 17:19

Hallo tony,
naja, ein etwas grenzwertiges Vergnügen war der Zoobesuch gestern tatsächlich, aber raus wollte ich schon, auch wenn das Wetter eher nicht dazu einlud ;-) Auf Schnee werden wir hier in Berlin wohl noch ein paar Tage warten müssen.
Liebe Grüße purzelbaum, die Dir ebenfalls eine gute neue Woche wünscht.

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien