5. November 2016 6 05 /11 /November /2016 14:08

Im Moment hinke ich den Ereignissen etwas hinterher, aber wie es im Leben so ist, auf Regen folgt Sonnenschein. Und so gibt es nach dem traurigen Geschehnis um Vilma auch etwas zu berichten, dass Hoffnung zur Freude gibt. Vor zwei Tagen wurden im Tierpark Berlin Eisbärzwillinge geboren, die jungen Eltern der beiden Minis sind Tonja und Wolodja.

Und so habe ich den geplanten Zoobesuch heute über den Haufen geworfen und bin spontan in den Tierpark gefahren, um pünktlich zum Eisbärentalk um elf Uhr vor Ort zu sein ;-)

Wolodja

Wolodja

Auf der Eisbärenanlage begrüßte mich der frischgebackene Papa Wolodja, der dort ausnahmsweise nicht seine Schwimmrunden absolvierte, sondern bereits auf sein Futter wartete. Die kommentierte Fütterung, die wie bereits beim letzten Mal ohne Mikro erfolgte, wurde von einer Pflegerin durchgeführt, die, wie sie selbst sagte, mit einem breiten Grinsen im Gesicht unterwegs war. Sie bat die zuhörenden Zoobesucher, alle verfügbaren Daumen zu drücken, damit alles gut geht, was ihr auch umgehend versprochen wurde :-)

Samstagsbesuch im Tierpark
Samstagsbesuch im Tierpark

Wolodja ließ sich Äpfel und eine Wassermelone schmecken, während man im Rahmen des Eisbärentalks erwartungsgemäß so gut wie nichts erfuhr, außer der Tatsache, dass die kommenden Tage entscheidend sein werden für das Wohlergehen des Eisbärnachwuchses und dass man bestrebt ist, die Eisbärchen auf natürlichem Weg aufwachsen zu lassen, sprich, bei der Mama. Ob Wolodja künftig vorübergehend in einen anderen Zoo umziehen soll, ist noch nicht entschieden. Ja gut, noch ist es auch zu früh, über seinen etwaigen künftigen Verbleib eine Entscheidung zu treffen.

Vari

Vari

Ich habe nach dem Eisbärentalk noch eine Tierparkrunde folgen lassen. Die afrikanischen Elefanten waren auf ihrer Außenanlage, die Asiaten hingegen nicht, es war wohl wieder einmal Badetag ;-)

Dafür hörte ich laute Geräusche aus dem Vari-Wald und obwohl das kühle und graue, zuweilen regnerische, Wetter so gar nicht nach dem Geschmack der Varis ist, hielten sie sich dennoch draußen auf und warteten auf Besucher :-)

Herr Pfau

Herr Pfau

Als ich nach meinem Rundgang noch einmal bei Wolodja vorbeisah, spazierte er unverdrossen am Grabenrand entlang und ignorierte den Wassergraben vollständig. Auf meinem Weg zum Ausgang sah ich noch einmal an der Anlage der Präriehunde vorbei, hatte aber auch diesmal kein Glück - es ließ sich kein Bewohner der Anlage blicken.

Katzenbär

Katzenbär

Mittlerweile hatte der Himmel eine dunkelgraue Färbung angenommen und da Regen vorhergesagt war, habe ich die Segel gestrichen und mich heimwärts befördern lassen.

Und natürlich überlasse ich Knut heute wieder den Abschluss des Eintrages.

Knut am 5. November 2009

Knut am 5. November 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut an einem sonnigen Novembertag kann hier angesehen werden.

Der Himmel über Berlin hat übrigens seine dunkelgraue Färbung beibehalten, der angedrohte Regen blieb jedoch bisher aus ;-)

Und bitte Daumendrücken für die beiden Eisbärchen im Tierpark - danke!!!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Michael77 11/05/2016 19:10

Hallo purzelbaum,
hier liegen Freud und Leid tatsächlich nah beieinander, zumal beides am gleichen Tag stattfand. Ich kann es noch nicht glauben, dass die hübsche Vilma so von jetzt auf gleich nicht mehr ist, zumal sie ja in ihrem neuen Zuhause ihren Lars vorfand, und dann das, ich bin ehrlich erschüttert und traurig.
Und dann kommt so eine sonnige Nachricht aus dem Tierpark, dass am gleichen Tag Eisbärzwillinge das Licht der Welt erblickten, ich drücke alle Daumen mit, die ich zur Verfügung habe, das alles gut ausgeht! Ja, Regen und Sonne...
Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.
Viele Grüße Micha

purzelbaum 11/05/2016 19:35

Hallo Micha,
da hast Du durchaus recht und wenn so zwei unterschiedliche Ereignisse einen gleichsam überrollen, ist es schwierig, damit umzugehen. Einige sind noch so in der Trauer gefangen, dass sie mit einem so freudigen Ereignis erst einmal nicht umgehen können, andere sind durchaus in der Lage, sich gleichzeitig über so ein Ereignis zu freuen. Es gibt halt Menschen, die sind diesbezüglich etwas einseitig strukturiert. Um so besser, dass Du in der Lage bist, zu differenzieren und sowohl trauern als auch Dich freuen kannst.
Danke fürs Daumendrücken, Tonja und ihre Twins werden es brauchen können!
Liebe Grüße purzelbaum

tony 11/05/2016 18:32

Hallo purzel,
ich habe den gestrigen Eintrag mit Betroffenheit, Entsetzen und Trauer gelesen und nun kommt so eine Botschaft daher - das ist ein Wechselbad der Gefühle! Natürlich freue ich mich über den Eisbärennachwuchs im Tierpark und natürlich sind auch meine verfügbaren beiden Daumen gedrückt und natürlich würde ich mich freuen, wenn Tonja im kommenden Frühjahr mit den zwei Zwergen auf der Eisbärenanlage erscheint - Zukunftsmusik, ich hoffe, alles geht gut. Danke für den spontanen Tierparkbesuch heute und die tollen Fotos.
Ich wünsche dir noch ein schönes Restwochenende.
Grüßle tony

purzelbaum 11/05/2016 18:44

Hallo tony,
das glaube ich Dir aufs Wort, mir ging es genauso. Danke fürs Daumendrücken!!!
Ich wünsche ebenfalls ein feines Restwochenende - hier hat sich der angekündigte Regen doch noch eingestellt, aber solange er es sich bis morgen anders überlegt, ist alles gut.
Liebe Grüße purzelbaum

Zoobesucher 11/05/2016 17:42

Hallo purzelbaum,
so sehr mir das Schicksal von Vilma an die Nieren geht, so sehr freue ich mich über die frohe Botschaft aus dem Tierpark und wünschen den beiden Zwergen von Tonja und Wolodja das Allerbeste und drücke natürlich alle verfügbaren Daumen mit!!!
Lieben Dank für das schöne Fotoalbum von Knut!
Wie du gestern schon geschrieben hast, der Zoo kann da warten.
Viele liebe Grüße vom Zoobesucher

purzelbaum 11/05/2016 18:06

Hallo Zoobesucher,
um Vilma tut es mir sehr leid, zumal es so plötzlich kam und so doch noch recht jung war. Über die Minis aus dem Tierpark freue ich mich natürlich sehr und da muss man einfach die Daumen drücken, dass alles gut ausgeht, zumal Tonja noch eine sehr junge Mama ist.
Der Zoo musste in dieser Woche in der Tat warten ;-)
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien