20. November 2016 7 20 /11 /November /2016 14:48

Der vorletzte Sonntag im November stand heute auf der Tagesordnung, bevor morgen die ersten Weihnachtsmärkte öffnen und am kommenden Sonntag bereits der erste Advent begangen werden darf.

Statt eines bedeckten Himmels wurde man in Berlin heute vormittag mit Sonnenschein überrascht und das tröstete doch etwas über die Kälte und den Wind hinweg, der durch die Straßen fegte ;-)

Ich habe mich recht früh auf den Weg in den Zoo gemacht und mich der immer noch vor sich hin stolpernden S-Bahn anvertraut, die mich dennoch zuverlässig an mein Ziel brachte.

Anchali

Anchali

Angekommen im sehr leeren Zoo führte mich auch heute mein Weg zuerst zur Eisbärenanlage, die um diese Zeit jedoch noch unbewohnt war. Keine Katjuscha weit und breit und auch Kragenbär Plato ließ sich noch nicht auf seiner Anlage blicken.

Dafür ist nun wegen der derzeit grassierenden Vogelgrippe das Vogelhaus geschlossen und auch die Pelikane und Flamingos sind derzeit nicht zu sehen. Die Fasanerie ist ohnehin bereits seit Monaten gesperrt und so sind immer weniger Tierhäuser im Zoo derzeit offen. Das Giraffenhaus ist mittlerweile auch geschlossen worden und die Panda-Baustelle blockiert ohnehin gefühlt den halben Zoo.

Katjuscha

Katjuscha

Nach einer Zoorunde kehrte ich etwas später wieder ins Bärenrevier zurück und kurz vor halb elf Uhr erschien Katjuscha auf ihrer Anlage, gähnte herzhaft und begann, ihre Anlage zu erwandern.

Kurz darauf begann die wieder sehr interessante kommentierte Fütterung bei den Polarwölfen und Nasenbären und pünktlich zu diesem Event tauchte Kragenbär Plato auf - diesen Termin hat er wohl mittlerweile verinnerlicht ;-)

Plato

Plato

Die Fütterung der Nasenbären habe ich mir noch angesehen - Eierwaffeln sind hier die bevorzugte Delikatesse und erfuhr dabei, dass diese niedliche Bande sich lieber außerhalb ihrer Anlage aufhält und öfter einmal dem benachbarten Kinderspielplatz einen Besuch abstattet, um pünktlich zur Fütterung wieder zurück zu sein :-)

Nasenbär

Nasenbär

Einen kurzen Ausflug zu den Alpakas habe ich mir nach der Fütterung der Nasenbären noch gestattet. Die gesamte Bande war auf der Anlage zu sehen und futterte genüsslich und manchmal wurde auch geteilt :-)

Alpakakinder Melanie und Fideo

Alpakakinder Melanie und Fideo

Nach einer Weile wurde es mir dann doch zu kalt, obwohl die Sonne schien, und so habe ich den Weg zum Ausgang eingeschlagen. Vor den Zookassen ging es heute sehr übersichtlich zu, wie ich feststellen konnte. Naja, begeistert hat mich der Zoo heute auch nicht sonderlich - es ist so eine Sache, den ganzen Zoo auf einmal umbauen zu wollen und gleichzeitig noch Tierhäuser schließen zu müssen, weil eine Verordnung das so vorschreibt.

Die Schlussrede des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 20. November 2008
Knut am 20. November 2008

Knut am 20. November 2008

Das Fotoalbum vom Besuch bei meinem Lieblingseisbärchen habe ich hier untergebracht.

Das soll es von diesem Wochenende gewesen sein, ich genieße nun noch diesen Sonntagabend, bevor mich morgen wieder der Arbeitsalltag in die Arme schließt ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Dietmar und Eva 11/20/2016 20:33

Hallo purzelbaum,
nun kommen wir auch einmal wieder dazu, hier nachzulesen und möchten uns erst einmal ganz herzlich bedanken für die tollen und informativen Einträge der letzten Tage. Dein Eintrag aus dem Tierpark war so herzlich und nett und stimmt so hoffnungsfroh, dagegen klingt der heutige Post aus dem Zoo eher etwas deprimierend. Das ist nicht nett, was da gerade passiert und wir haben da unsere Zweifel, ob das auf die Dauer gut ankommt. Aber hier darf ja wohl einer machen was er will.
Wir wünschen dir dennoch eine gute neue Woche und senden viele liebe Grüße.
D & E

purzelbaum 11/21/2016 16:08

Hallo, Ihr beiden Lieben,

schön, Euch wieder einmal zu lesen :-) Im Tierpark hat es mir tatsächlich deutlich besser gefallen als gestern im Zoo. Ich weiß auch nicht, ob man nicht auf Dauer Besucher verprellt, wenn man den Zoo in eine Baustelle umfunktioniert ;-)
Ich wünsche Euch ebenfalls eine gute neue Woche.

Liebe Grüße purzelbaum

Zoobesucher 11/20/2016 18:45

Hallo purzelbaum,
ganz im Gegensatz zu dem gestrigen Eintrag über den Tierpark, danke noch einmal dafür, ich habe mich sehr darüber gefreut und den Bericht und auch die Fotos genossen, klingt der Zoobericht eher ernüchternd oder traurig. Schade. Dennoch vielen Dank für den Bericht und die Fotos, aber es stimmt was du schreibst, alles auf einmal geht einfach nicht und den halben Zoo auf einmal umbuddeln schon gar nicht. Noch einmal schade, der Zoo hat Potential und das wird hier mal so eben verpulvert.
Das Fotoalbum von Knut hat mich wieder aufgemuntert, eben ein kleiner Zauberbär.
Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und sende viele Grüße.
Der Zoobesucher

purzelbaum 11/21/2016 16:06

Hallo,
naja, man kann im Grunde nur hoffen, dass dieser Bauspuk bald ein Ende nimmt und dann doch wenigstens vernünftige Ergebnisse hervorbringt.
Ich wünsche ebenfalls eine gute Woche.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien