2. Oktober 2016 7 02 /10 /Oktober /2016 13:20
Oktobersonntag

Es ist Sonntag, der erste im Oktober, der dank des morgigen Feiertages noch nicht das Ende dieses Wochenendes bedeutet - man befindet sich gewissermaßen genau in der Mitte des verlängerten Wochenendes :-)

Nach dem gestrigen Tag im Nieselregen gestaltete sich der heutige Tag trocken und am Vormittag auch noch sonnig.

Auf meinem Plan stand heute nicht der Zoo, mich zog es wieder einmal in den Tierpark. Dort angekommen und ausgestattet mit einer neuen Jahreskarte, habe ich den Tierpark durch den neugestalteten Eingang geentert - hier gibt es interessanterweise (noch) keine Drehkreuze ;-)

Aika

Aika

Vorbei an der neu errichteten Anlage für die Präriehunde und Baumstachler - leider ließ sich keiner der Bewohner blicken - die Anlage finde ich jedenfalls gelungen und abwechslungsreich gestaltet - ging es weiter zur Eisbärenanlage. Dort gaben sich heute Aika und Tonja die Ehre. Aika hatte die Mulchecke besetzt, buddelte geschäftig darin herum, bis sie wohl der Meinung war, die Mulchecke wäre jetzt gemütlich genug für ein Nickerchen, worauf sie sich dort hineinlegte und besagtes Nickerchen einlegte. Lady Aika macht einen fitten Eindruck und sieht richtig gut aus :-) Tonja saß auf ihrem Lieblingsaussichtsplatz und hielt Ausschau, nach wem oder was auch immer, die Fütterungszeit war noch ein Weilchen hin ;-)

Tonja

Tonja

Da sich auf der Eisbärenanlage daraufhin so gar nichts tat, habe ich mich zu einem Tierparkrundgang aufgemacht. Die Anlage der Waschbären wurde seit meinem letzten Besuch umgestaltet, soll heißen, das Innere der Anlage. Hier wurde ein kleines Baumhaus errichtet, in dem sich Hängematten befinden, vom Häuschen führt ein kleiner Steg auf die Anlage, die wiederum mit Milchkannen und einem kleinen Tisch samt Stühlen aufgehübscht war. Wie zu lesen ist, handelt es sich um das Ergebnis eines Azubi-Projektes, und ich muss sagen, dass es sehr gelungen ist, mir hat es gefallen und den dort wohnenden Waschbären ebenfalls, sie waren überaus munter in ihrem neuen Zuhause unterwegs :-)

Waschbär

Waschbär

Mein Weg durch den Tierpark führte mich weiter an den Stachelschweinen vorbei, der Nachwuchs ist mit seinen fünf Monaten nicht mehr ganz so klein, den Sekretären und entlang am neugestalteten Kinderspielplatz. Die Katzenbären waren nicht auf ihrer Anlage und so habe ich meinen Weg fortgesetzt.

Afrikanische Elefanten

Afrikanische Elefanten

Die afrikanischen Elefanten befanden sich heute ganz nah bei den Besuchern und boten einen feinen Anblick, den auch viele nutzten, um dies fotografisch festzuhalten. Bevor ich zu den asiatischen Elefanten abbog, habe ich noch im Alfred-Brehm-Haus vorbeigesehen. Die vier sibirischen Tigerkinder sind mächtig gewachsen, seit ich sie das letzte Mal gesehen habe. Mama Aurora macht einen relativ entspannten Eindruck, zumal die Kids jetzt zunehmend ihr eigenes Ding machen ;-)

Die Anlage der asiatischen Elefanten hingegen war leer - naja, nicht ganz - es befanden sich einige Tierpfleger auf der Anlage, die auf Anfrage erklärten, dass Edgar & Co. erst am Nachmittag hinauskämen, da am Sonntagvormittag im Haus gebadet wird ;-)

Sibirische Tigerkinder

Sibirische Tigerkinder

Nach einem, allerdings erfolglosen, Besuch im Vari-Wald, die Bewohner desselben blieben heute lieber im Innenbereich, habe ich noch einmal bei den Katzenbären oder Roten Pandas vorbeigeschaut. Und diesmal waren Romeo und Tabea draußen :-) Viel taten sie allerdings nicht, sie hatten sich mehr oder weniger geschickt im immer noch dichten Grün ihrer Anlage versteckt. Na gut, sei es ihnen gegönnt.

Katzenbär

Katzenbär

Mittlerweile ging es auf die Zeit der kommentierten Fütterung bei den Eisbären zu und der Tierpark hatte sich in der Zwischenzeit deutlich gefüllt. Nun, die Besucher warteten in mehreren Reihen hintereinander, rund um die gesamte Eisbärenanlage versammelt. Ich sah ein, dass es für Fotos keinen günstigen Platz mehr zu ergattern gab und habe daraufhin die Segel gestrichen. Auf dem Weg zum Ausgang kamen mir immer mehr Besucher entgegen - gut für den Tierpark :-)

Den heutigen verkaufsoffenen Sonntag, der aufgrund des morgigen Nationalfeiertages stattfindet, habe ich links liegen lassen und bin auf direktem Weg heimwärts gefahren.

Die Schlussrede des Eintrages überlasse ich selbstverständlich Knut.

Knut am 2. Oktober 2009

Knut am 2. Oktober 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut (und natürlich Gianna) ist hier zu finden.

Der Sonnenschein hat sich zwischenzeitlich aus Berlin verabschiedet, auf dunkelgrauen Himmel folgte ein kräftiger Regenguss und nun scheint sie doch wieder - die Sonne. Natürlich, morgen winkt ja noch ein freier Tag :-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Tierpark Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Angie 10/02/2016 20:09

Hallo purzelbaum,
das freut mich ja jetzt sehr, dass es endlich wieder Neuigkeiten aus dem Tierpark gibt. Besonders gefreut habe ich mich über Lady Aika, sie ist gut unterwegs und sieht toll aus :-) Die vielen Neuerungen im Tierpark freuen mich ebenfalls! Sicher eine gute Idee, den Azubis auch einmal freien Lauf zu lassen und sie ihre Ideen in die Umgestaltung einer Anlage einbringen zu lassen!
Ich hoffe, dass es im Tierpark so innovativ weitergeht und dass es die Besucher anspricht, freut mich um so mehr!!!
Viele liebe Grüße sendet Angie, die sich natürlich auch sehr über Knut und Gianna gefreut hat!

purzelbaum 10/03/2016 14:30

Hallo Angie,
gestern hat es zeitlich und nahverkehrstechnisch wieder einmal gepasst, dem Tierpark einen Besuch abzustatten. Es hat sich dort wirklich viel getan in den vergangenen Wochen und ich hoffe ebenfalls, dass es dort so weitergeht :-) Über Lady Aika habe ich mich ebenfalls sehr gefreut :-)
Liebe Grüße purzelbaum

Flo 10/02/2016 19:30

Hallo purzelbaum,
so schön, wieder einmal einen Tierparkbericht von dir zu lesen *freu* Es scheint sich da einiges getan zu haben und dass es nun auch viele Besucher dorthin zieht, freut mich um so mehr. Ich freue mich über Lady Aika, der es sehr gut zu gehen scheint und die sich wohl fühlt. Tonja ist eine propere junge Eisbärendame. Schön auch, dass die Azubis die Waschbärenanlage umgestalten durften und es den Waschbären und den Besuchern gefällt!
Das Fotoalbum von Knut und Gianna ist wieder eine feine Erinnerung, über die ich mich sehr gefreut habe.
Viele liebe Grüße sendet Flo

purzelbaum 10/03/2016 14:28

Hallo Flo,
Aika sieht in der Tat richtig gut aus und sie hat nun auch die Mulchecke für sich entdeckt, in der es wohl etwas gemütlicher sein dürfte als im Höhleneingang ;-)
Die Waschbärenanlage sieht wirklich sehr gut aus und den Bewohnern scheint es zu gefallen :-)
Liebe Grüße purzelbaum

tony 10/02/2016 19:00

Hallo purzelchen,
das ist ja eine Überraschung, das du wieder im Tierpark warst, darüber freue ich mich sehr und vor allem über den ausführlichen Bericht samt Fotos!!! Es hat sich ja in der Zwischenzeit einiges getan, was mich sehr freut und wie du schreibst honorieren es auch die Besucher!!! Klasse, das freut mich sehr! Vielen lieben Dank für den ausführlichen Bericht und auch für das schöne Fotoalbum mit Knut und Gianna!
Ich wünsche dir noch einen schönen freien Montag.
Grüßle tony

purzelbaum 10/03/2016 14:26

Hallo tony,
es war ein interessanter Tag im Tierpark für mich. Und ja, es wurde um die Mittagszeit unglaublich voll dort :-)
Ich wünsche Dir ebenfalls noch einen schönen Feiertagsmontag.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien