3. Oktober 2016 1 03 /10 /Oktober /2016 13:23

Montag also, ein sonniger Oktobertag, und eigentlich stünde heute der Start in eine neue Arbeitswoche auf dem Programm, dank des heute stattfindenden Nationalfeiertages ging das Wochenende stattdessen in die Verlängerung und der Arbeitswochenbeginn darf diesmal noch einen Tag warten :-)

Und so ging es heute vormittag für mich nicht zu meiner Arbeitsstelle, sondern in den Zoo, den ich kurz nach neun Uhr erreichte.

Hornrabe Clyde

Hornrabe Clyde

Da sich auf der Eisbärenanlage noch nichts tat - Katjuscha nutzte den heutigen Feiertag wohl, um erst einmal auszuschlafen, habe ich eine Runde durch den um diese Zeit noch recht leeren Zoo gedreht. Die Polarwölfe gaben gerade ihr Morgenkonzert, während Kragenbär Plato auf der Suche nach Essbarem auf seiner Anlage umhertapste. Was bei den Lippenbären los war, konnte man nicht sehen, da die Scheiben des "Tropenbärenaquariums" dicht beschlagen waren ;-)

Und so habe ich mich um und in den Tierhäusern umgesehen.

Orang Utan

Orang Utan

Nachdem ich bei Hornrabe Clyde vorbeigesehen habe, der auch heute den Sitatungas auf ihrer Anlage Gesellschaft leistete, ging es weiter ins Affenhaus. Die Menschenaffen waren bereits auf ihren Außenanlagen und so spazierte ich gleich wieder nach draußen ;-)

Die Schimpansen hatten sich in ihr Holzhaus verkrümelt, die Orang Utans waren mit ihren gefüllten Futterkugeln beschäftigt, Gorilladame Fatou hielt sich hinten auf ihrer Anlage unter dem Felsdach auf und die benachbarte Gorillagruppe unterhielt sich damit, den Rasen nach Futter abzusuchen. Einzig Ivo, der Chef der Bande, saß bereits wieder tiefernst und hochkonzentriert vor dem Futterautomaten und versuchte, diesem etwas Leckeres zu entlocken ;-)

Kea

Kea

Nach einer kurzen Runde durch das Vogelhaus, Nachbarin Katjuscha schlief derweil immer noch, habe ich kurz bei der kommentierten Fütterung der Polarwölfe, Wildhunde und Nasenbären vorbeigesehen. Leider musste ich bei dieser Gelegenheit erfahren, dass der Zoo seit der vergangenen Woche nur noch die Wildhündin Perla beherbergt - ihr Gefährte Moritz lebt nicht mehr und so ist sie nun allein auf der Anlage.

Katjuscha

Katjuscha

Inzwischen hatte sich auch Katjuscha bequemt, einen Blick aus ihrem Höhleneingang zu werfen, möglicherweise wurde sie durch die Mikrofonstimme der Fütterung nebenan geweckt ;-)

Ich habe den Alpakas einen Besuch abgestattet, die natürlich, wie fast immer, allesamt futterten, bevor ich mich auf den Weg zum Ausgang gemacht habe.

Alpakakind Fideo

Alpakakind Fideo

Ein Alpenmurmeltier verabschiedete mich heute aus dem Zoo und schon ging es durch den Zooshop hinaus und in Richtung S-Bahn, die mich zuverlässig heimwärts beförderte.

Der Abschluss des Eintrages bleibt heute Knut und Gianna vorbehalten.

Knut und Gianna am 3. Oktober 2009

Knut und Gianna am 3. Oktober 2009

Das Fotoalbum von meinem Besuch bei Knut und Gianna darf hier durchgeblättert werden.

So, nun geht mit diesem Feiertagsmontag auch dieses feine, etwas längere Oktoberwochenende seinem Ende zu, aber immerhin gerät damit die morgen startende Arbeitswoche etwas kürzer ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Beagle Tibi 10/04/2016 21:14

Endlich hab ich es geschafft...meine Leseliste war verschwunden, dann hätte ich Probleme deinen Blog wieder so zu haben, dass immer deine Post angezeigt werden.
Herrlich sind deine Post .
Ganz liebe Grüße von Sylvia

purzelbaum 10/05/2016 16:57

Hallo Sylvia,
oh je, da muss ja einiges durcheinander geraten sein, aber jetzt scheint es ja wieder zu funktionieren :-)
Ich freue mich, dass Dir die Einträge gefallen.
Liebe Grüße purzelbaum

Dietmar und Eva 10/03/2016 19:25

Hallo purzelbaum,
die beiden Vielreisenden sind wieder zurück in der Heimat und kommen nun dazu, Dir für die vielen und informativen Berichte aus dem Zoo und auch aus dem Tierpark zu danken! Da scheint sich ja viel getan zu haben, was uns sehr freut - der Tierpark steht in jedem Fall auf dem nächsten Besuchsprogramm! Um den Wildhund Moritz aus dem Zoo tut es uns natürlich sehr leid, wir hoffen, dass Perla allein gut zurechtkommt oder bekommt sie möglicherweise wieder Gesellschaft?
Die feinen Fotoalben von Knut und Gianna sind immer noch und immer wieder ein wahres Zückerchen!
Starte gut in die neue Woche.
Viele liebe Grüße senden D & E

purzelbaum 10/04/2016 16:57

Hallo, Ihr beiden Vielreisenden,
schön, dass Ihr Euch weiterhin zwischendurch im Blog auf dem Laufenden haltet :-) Ob Perla wieder Gesellschaft bekommt, weiß ich nicht, das wird sich wohl zeigen.
Knut und Gianna sind natürlich nicht zu toppen :-)
Liebe Grüße purzelbaum

Michael77 10/03/2016 18:31

Hallo purzelbaum,
sooo feine Berichte durfte ich hier wieder nachlesen, vielen lieben Dank dafür! Ganz besonders freue ich mich, dass auch wieder ein Bericht aus dem Tierpark darunter war, darüber freue ich mich ganz besonders! Die Nachricht aus dem Zoo, dass Wildhund Moritz nicht mehr lebt, ist sehr traurig. Ich hoffe, Perla fühlt sich nun nicht ganz so einsam.
Das Fotoalbum von Knut und Gianna ist wieder allerliebst.
Ich hoffe du hast das verlängerte Wochenende genossen und so wünsche ich dir einen guten Start in die neue und verkürzte Arbeitswoche!
Viele Grüße sendet Micha

purzelbaum 10/04/2016 16:56

Hallo Micha,
gern geschehen :-) Dass der Wildhund nicht mehr lebt, ist traurig. Perla machte gestern jedoch einen ganz munteren Eindruck. Ich freue mich, dass das Fotoalbum von Knut und Gianna gefällt.
Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute neue Woche.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien