22. Oktober 2016 6 22 /10 /Oktober /2016 13:12

Das bereits dritte Wochenende im Oktober nahm heute seinen Anfang und erstaunlicherweise schien heute zeitweise die Sonne. Nicht lange allerdings, dann gewann die Wolkendecke die Oberhand und es wurde wieder einmal trüb und grau - immerhin, es regnete nicht ;-)

Ich habe den Luxus genossen, einmal wieder per S-Bahn zum Zoo gondeln zu dürfen, nachdem mir dieses Vergnügen während der vergangenen beiden Wochenenden verwehrt blieb, kam allerdings dennoch erst kurz vor elf Uhr im Zoo an. Ich hatte es nicht eilig heute ;-)

Seebär

Seebär

Vor den Kassen hatten sich zaghafte Schlangen gebildet und nach Überlistung eines der Drehkreuze führte mich der Weg zum Bärenrevier. Die kommentierte Fütterung bei den Polarwölfen und Nasenbären war bereits Geschichte und auf dem Weg zur Eisbärenanlage erfuhr ich, dass Katjuscha wieder einmal schlief. Also beschloss ich, später dort noch einmal vorbeizuschauen und habe mir stattdessen die kommentierte Fütterung und das Training der Seebären angesehen, die ganz anständig besucht war ;-)

Ori

Ori

Ich habe daraufhin einen Streifzug durch die Tierhäuser unternommen und durfte feststellen, dass Ameisenbär Ori sich um die Mittagszeit auch bereits entschloss, seine Schlafkiste zu verlassen und in den Tag zu starten ;-)

Im Affenhaus war heute die gesamte Besatzung vertreten - ein Aufenthalt auf den Außenanlagen war wohl zu ungemütlich.

Kapuzinermama mit Nachwuchs

Kapuzinermama mit Nachwuchs

Die Kapuzineraffen waren voll beschäftigt - die Mama zeigte ihrem Nachwuchs, was es mit dem Futterball auf sich hat, ein weiterer Geselle dieser Art schaukelte in der Hängematte und ein anderer vergnügte sich mit einer Art Frisbeescheibe - der Rest sah dem Treiben mehr oder weniger interessiert zu ;-)

Gorilladama Fatou frühstückte gemütlich, die Orang Utans waren mit Holzwolle beschäftigt und die Schimpansen lagen auf der faulen Haut.

Katjuscha

Katjuscha

Nun wollte ich aber doch noch einmal sehen, was Eisbärin Katjuscha so tut oder eher nicht. Besagte Katjuscha hatte es sich auf einem Felsen gegenüber dem Vogelhaus bequem gemacht und blinzelte einige Male in die Richtung ihrer Besucher, die sich laut das Schild an der Anlage vorlasen und sie ihren Namen hörte ;-)

Nachdem ich bei der Anlage vorbeigesehen habe, die Plato bewohnt, der sich heute jedoch nicht blicken ließ, ging es weiter zur kommentierten Fütterung der Elefanten, bevor ich den Weg zum Ausgang einschlug.

Und natürlich bleibt die Schlussrede des Eintrages auch heute Knut vorbehalten.

Knut am 22. Oktober 2009

Knut am 22. Oktober 2009

Knut am 22. Oktober 2010

Knut am 22. Oktober 2010

Mittlerweile hat die dicke Wolkendecke über Berlin das Zepter übernommen und lässt der Sonne keine Chance mehr - aber immerhin, es regnet nicht.

Ich gönne mir jetzt einen feinen und ruhigen Samstagabend und freue mich auf den morgigen Sonntag :-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

andy 10/22/2016 19:05

Hallo purzelbaum,
ich möchte mich ganz herzlich bedanken, dass du uns hier so aktuell mit Infos aus dem Zoo versorgst, den lieben und wunderhübschen Knut nie vergisst und auch einmal bei anderen Zoos vorbeischaust und darüber informierst! Mir hat das kleine Video aus Aalborg ebenfalls sehr gut gefallen und hat mich ein wenig damit versöhnt, das Rostock nun für eine ohne Eisbären auskommen muss! Lars jedenfalls findet es offenbar schön, dass er wieder Gesellschaft hat und scharwenzelt um seine Vilma herum, so schön!
Viele Grüße andy

purzelbaum 10/23/2016 14:35

Hallo andy,
ich habe das auch so verstanden - nach dem Neubau des Polariums kehren je Eisbären nach Rostock zurück, es ist nur die Frage, welche Eisbären dass ein werden. Lieben Dank für die Fotokomplimente.
Viele Grüße purzelbaum

purzelbaum 10/23/2016 14:33

Hallo andy,
bitte, das tue ich doch gern. Ja, Lars scheint ganz zufrieden zu sein und Vilma scheint es in Aalborg auch zu gefallen.
Liebe Grüße purzelbaum

andy 10/22/2016 19:29

"für eine ganze Weile ohne Eisbären auskommen muss", sollte es natürlich heißen! Und außerdem vielenDank für die feinen Zoo-Fotos, hatte ich vergessen!
Viele Grüße andy

Tanja 10/22/2016 18:06

Hallo purzelbaum,
lieben Dank für den feinen Zoobericht der letzten Tage und vor allem für das Video, das zeigt, wie gut sich Lars und Vilma verstehen!!! Als wären sie nie getrennt gewesen, sooo schön, ich habe mich sehr darüber gefreut! Knut ist natürlich wie immer das Lieblingseisbärchen schlechthin, danke auch dafür :-)
Nun wünsche ich noch einen schönen Samstagabend und einen ebenso schönen Sonntag.
Liebe Grüße Tanja

purzelbaum 10/23/2016 14:32

Hallo Tanja,
über das Zusammentreffen von Lars und Vilma war ich auch sehr erleichtert und erfreut. Ich freue mich, dass die Zooberichte ebenfalls gefallen gefunden haben.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien