29. August 2015 6 29 /08 /August /2015 16:02

Wie vorhergesagt, dreht der Sommer in den letzten Augusttagen noch einmal richtig auf. Heute wurden es zwar "nur" 26 Grad und Sonnenschein, aber er hat ja noch einmal vor, sich zu steigern, der Sommer.

Ich habe mich bei noch moderaten Temperaturen am Vormittag auf den Weg gemacht und war unterwegs zum Zoo. Mein Zoobesuch verlief heute etwas anders - das Aquarium im Zoo war mein Ziel. Natürlich habe ich vorher noch kurz bei Katjuscha vorbeigeschaut, die gerade ein Sitzbad nahm ;-)

Riesenseenelke

Riesenseenelke

Ich kann gar nicht genau sagen, wann ich das letzte Mal im Aquarium war, jedenfalls muss es etliche Jahre her sein ;-) Und so habe ich mich erneut überraschen lassen von den Farben und Formen, die Meeresbewohner so hervorzuzaubern imstande sind :-)

Blasenkoralle mit farbenfrohen Meeresbewohnern

Blasenkoralle mit farbenfrohen Meeresbewohnern

Also bin ich zwischen den Aquarien und Terrarien der Quallen, Fische, Reptilien, Schlangen, Amphibien, Korallen und was es sonst noch so alles dort zu sehen gibt, herumgeschlendert und habe gestaunt, was es dort für Arten zu entdecken gibt, die zum Teil abenteuerliche Namen tragen. Es war interessant und auch sehr entspannend - es war relativ leer dort an diesem Sommertag, aber das war auch der Grund, aus dem ich spontan beschlossen habe, heute einmal wieder das Aquarium zu besuchen. Bis zu meinem nächsten Besuch dort, dauert es sicher nicht so lange wie dieses Mal ;-)

Rotfeuerfisch

Rotfeuerfisch

Einige weitere Fotos von meinem Ausflug in das Aquarium habe ich hier untergebracht.

Seit heute ist die Stadtbahnstrecke für den Fern- und Regionalverkehr aus bautechnischen Gründen bis Anfang November gesperrt, was bedeutet, dass die Reisenden diese Distanz mit der S-Bahn überbrücken müssen, so sie denn dort entlang müssen. Mein Eindruck vom heutigen Tag ist allerdings, dass die S-Bahn nicht voller war als sonst, aber möglicherweise war das nur eine Momentaufnahme, die sich später noch relativiert ;-)

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute Knut, wie auch sonst :-)

Knut am 29. August 2010
Knut am 29. August 2010

Knut am 29. August 2010

Das Fotoalbum von diesem eher kühlen Tag im August 2010 darf hier durchgeblättert werden.

Es war wieder ein interessanter Besuch im Zoo, auch oder gerade weil ich diesmal Wege gegangen bin, die sonst nicht zu meinem Programm gehören, wenn ich dort bin ;-)

War fein :-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Zoo Berlin Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

alex 08/29/2015 19:58

Hallo purzelbaum,
das ist ja eine Überraschung. Ich war ja gespannt, ob es Dich heute in den Zoo oder in den Tierpark verschlägt und nun wurde es das Aquarium. Schöne Fotos hast Du mitgebracht, mir geht es da aber ähnlich wie Heidi, so richtig viel kann ich mit dem Getier nicht anfangen, obwohl vielfältig und bunt. Eine Überraschung war es, keine Frage.
Das süße Fotoalbum von Knut läuft natürlich völlig außer Konkurrenz, da es nie zu toppen sein wird.
Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße
alex

purzelbaum 08/29/2015 21:14

Hallo alex,
ja, heute wurde es weder der Zoo noch der Tierpark, sondern das Aquarium, obwohl selbiges sich auf dem Zoogelände befindet. Lieben Dank für die Fotokomplimente, ich war überrascht, was für eine Farb- und Formenvielfalt man im Aquarium so vorfindet. Knut ist natürlich wie immer nicht zu übertreffen.
Liebe Grüße purzelbaum, die ein ebenso schönes Wochenende zurückwünscht :-)

Basset Schlappohren 08/29/2015 18:07

Hi Purzelbaum,
oh, mal ganz anders :-)
Also die Anakonda ist ja wirklich riesig! Für mich ist so ein Aquarium nicht wirklicher Spaß, obwohl so vielfältig und bunt.
Das mit der Regionalbahn wird wochentags im Berufsverkehr zeigen....
Knut und das Aussieteil - sooo süß, ich bewundere immer, wie spielend leicht er mit dem Balken umgeht.
Heute war's auch hier so leidlich erträglich.
Liebe Grüße Heidi

purzelbaum 08/29/2015 21:11

Hallo Heidi,
das war eine völlig spontane Idee von mir und ich fand es ganz interessant im Aquarium. Sicher, da sind Tiere unterwegs, die man nicht jeden Tag sehen möchte, aber spannend war es dennoch ;-)
Ich denke auch, dass sich die Teil-Sperrung der Stadtbahn wohl erst im Berufsverkehr beweisen muss.
Knut, ja, der kleine Eisbär, der immer noch so sehr fehlt und jetzt erst durch die neuesten Meldungen wieder ins Bewusstsein ganz vieler Menschen zurückgekehrt ist. Viele habe ihn nicht vergessen und denken heute noch an das ehemals schneeweiße Eisbärchen, der gemeinsam mit seinem Ziehpapi Thomas Dörflein, und später allein, vielen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Dieses Duo ist und bleibt unvergessen.
Hier war es heute auch noch auszuhalten.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien