12. Dezember 2014 5 12 /12 /Dezember /2014 16:48

So ganz angekommen bin ich in Berlin wohl noch nicht - hier erwarteten mich heute Regenwetter und Plusgrade - irgendwie war mir das zu warm ;-) Und so habe ich mich erst einmal von meinen dicken Wintersachen verabschiedet, die in den letzten Tagen dringend nötig waren - hier sind sie es momentan nicht ;-)

Der 12.12.

In Finnland, genauer gesagt in Lappland, ist es natürlich etwas "kühler" und vor allem, dort liegt Schnee und es kommt unablässig welcher nach :-) Die Touristen freut es, ob es den Einheimischen genauso geht, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Was dort oben am Polarkreis wirklich gewöhnungsbedürftig ist, dürfte sicherlich die Tatsache sein, dass um diese Zeit des Jahres nur mit drei Stunden Tageslicht gerechnet werden kann, wobei das für mitteleuropäische Verhältnisse wahrscheinlich eher mit Dämmerung gleichgesetzt wird. Kurzum, eigentlich herrscht dort entweder Dunkelheit, Morgendämmerung, Tagesdämmerung und Abenddämmerung ;-)

Der 12.12.

Natürlich ist das Rentier dort allgegenwärtig, überall "läuft" es einem über den Weg - ob nun als Illumination, als Skulptur, in Form diverser Souvenirs und natürlich in echt :-) Und wo Rentiere unterwegs sind, ist der Weihnachtsmann nicht weit. An allen Ecken wohnt der angeblich "echte" Weihnachtsmann und will natürlich besucht werden. Da wir zwei Fünfjährige dabei hatten, musste natürlich dort vorbeigeschaut werden. Jedenfalls hatten die beiden nach der Begegnung mit dem zweiten "echten" Weihnachtsmann genug davon und erklärten, es würde nun reichen, die sehen sowieso alle gleich aus und erzählen den gleichen "Mist" - besser kann man es wohl nicht auf den Punkt bringen :-)

Der 12.12.

Natürlich sind wir auch Rentierschlitten gefahren, haben bei den Huskies vorbeigeschaut und sind mit dem Snowmobile unterwegs gewesen. Los ging die Fahrt auf einem ganz normalen Waldweg, bis wir uns auf einer Eisfläche wiederfanden. Auf Nachfrage wurde erklärt, dass wir auf einem gefrorenen Fluss unterwegs sind und die Eisdicke etwa einen Meter beträgt. Nun ja, so ein Snowmobile wiegt ohne Besatzung bereits 300 kg und so war uns anfangs etwas unbehaglich zumute - baden gehen wollte keiner ;-) Aber natürlich ging alles gut :-)

Der 12.12.

Leider ging die Zeit viel zu schnell zuende und ich bin wieder zurück im verregneten Berlin, in dem an Schnee wohl so bald nicht zu denken ist.

Was noch zu sagen wäre, die Finnen sind unglaublich nette und sympathische Menschen, die sich wohl durch nichts so schnell aus der Ruhe bringen lassen, da kann kommen, was will ;-)

Es war ein tolles Erlebnis, das ich nicht missen möchte und an das ich noch lange zurückdenken werde :-)

Ein paar weitere fotografische Eindrücke können hier angesehen werden.

Den Abschluss des Eintrages überlasse ich auch heute wieder Knut und Gianna.

Knut und Gianna am 12. Dezember 2009
Knut und Gianna am 12. Dezember 2009

Knut und Gianna am 12. Dezember 2009

Das Fotoalbum von diesem Tag kann hier durchgeblättert werden.

Ich kümmere mich nun ganz entspannt darum, dass ich mit den Weihnachtsgeschenken um die Kurve komme und freue mich auf das Wochenende, an dem es hoffentlich nicht regnet - an Schnee muss man ja hier gegenwärtig nicht denken ;-)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by purzelbaum - in Rovaniemi Knut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Heidi 12/13/2014 18:41

Hallo Purzelbaum,
wenn man nicht gleich Zeit zum Kommentieren hat, dann schaut man beim zweiten Mal nochmals all die schönen Fotos an :-)
VIELEN Dank für's Mitnehmen nach Finnland!!!!
Schon die "Bärige Begrüßung" am Flughafen ist sehenswert. Warum hast du die weihnachtlichen Eisbären nicht mitgebracht? Ich hätte dir einen abgenommen :-)
Das wunderschöne Motiv wäre wirklich WAS für eine Weihnachtskarte, du hast bestimmt noch mehr Fotos im Husky Park gemacht, und der Wegweiser ist mehr als hilfreich - oder?
Die Weihnachtsbaumparade gefällt mir ebenfalls, und mit dem Motor Schlitten wär ich sicher auch gefahren.
Trotzdem toppen Knut & Gianna mit ihrer süßen Busselei mal wieder ALLES.
Danke für deinen so tollen Bericht aus dem schönen Norden...
Liebe Grüße Heidi

purzelbaum 12/14/2014 16:23

Hallo Heidi,
keine Ursache, natürlich habe ich Dich gern nach Finnland "mitgenommen" :-) Die weihnachtlichen Eisbären waren mir ein paar Nummern zu groß, außerdem bin ich eisbärtechnisch ohnehin schon bestens "ausgestattet" und dann hätte ich die beiden auch noch im Flieger mitnehmen müssen ;-) Im Husky Park habe ich natürlich ein paar mehr Fotos gemacht, ich muss dazusagen, dass diese Fotos alle durch Gitter entstanden sind und so ist die brauchbare Ausbeute nicht sonderlich groß.
Die Fahrt mit dem Snowmobile war schon toll.
Natürlich toppen Knut und Gianna wie immer alles.
Liebe Grüße purzelbaum

Dumba 12/12/2014 23:50

Ui, jetzt habe ich beim Tag zuvor kommentiert. Sollte eigentlich hier drunter. Tut dem Gesagten aber sicher keinen Abbruch . . ;-))

purzelbaum 12/13/2014 14:22

Hallo Dumba,
das passt schon :-)
Liebe Grüße purzelbaum

tony 12/12/2014 22:02

Hallo purzel,
als Du schriebst, Du fährst in den hohen Norden, habe ich ja eher an Norddeutschland gedacht. Und dann fährst du mal so eben an den Polarkreis, klasse. Damit habe ich nicht gerechnet. Deine Reiseberichte sind sehr interessant und ich habe sie mir sehr gern durchgelesen. Die Fotos sind toll, ich habe sie mir gleich mehrmals angeschaut. Da würde ich auch gerne mal hinreisen.
Vielen lieben Dank für das süße Fotoalbum von Knut und Gianna.
Grüßle tony

purzelbaum 12/13/2014 14:21

Hallo tony,
naja, ich habe das vorher kaum publik gemacht, so dass wohl so einige dachten, es geht vielleicht in Richtung Nord- oder Ostseeküste ;-) Die Reise an den Polarkreis ist allemal lohnend, trotz des fehlenden Tageslichts - im Sommer hat man zwar dann um so mehr davon, aber auch eine exorbitante Mückenplage ;-)
Liebe Grüße purzelbaum

Heidi 12/12/2014 19:55

Hallo lieber Purzelbaum!

Vielen Dank für die Fortsetzung Deines Reiseberichts. Traumhaft schöne Fotos von den herrlichen Dekorationen, den finnischen Holzhäuschen, dem tief verschneiten Winterwald. Mit diesem einladenden Rentierschlitten und einem Husky-Schlitten würde ich auch zu gerne durch die romantische Eis- und Schneelandschaft gezogen werden.

Liebe Grüße Heidi

purzelbaum 12/12/2014 20:54

Hallo Heidi,
vielen lieben Dank für den Kommentar und die Fotokomplimente. Es war sehr schön in Lappland und natürlich würde man gern alles mitmachen. Die Huskies sind allerdings so schnell, dass von Romantik nicht mehr viel übrigbleibt - da wird man ordentlich durchgeschüttelt. Empfehlenswert ist es dennoch - nur, um es einmal erlebt zu haben.
Liebe Grüße purzelbaum

Tanja 12/12/2014 19:48

Hallo purzelbaum,
vielen Dank für die tollen Erlebnisse in Finnland oder Lappland, die Du hier erzählst. Es sieht sehr schön aus dort und vor allem gibt es dort Schnee, auf den wir hier vergeblich warten. Danke, das Du ein Stück Winter mitgebracht hast und tolle Fotos noch dazu. Ich beneide dich um diese Reise und will da auch hin!!!
Knut und Gianna hätte es dort mich Sicherheit gefallen, vielen lieben Dank für das Fotoalbum von den beiden süßen Mäusen.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Tanja

purzelbaum 12/12/2014 20:50

Hallo Tanja,
es war ein ganz toller Kurzurlaub in einem Land, in dem ich vorher noch nie war. Wiederholungswürdig definitiv. Ja, den Winter musste ich leider zurücklassen - der ist aber auch ganz anders als hier - die Luft ist trockener und dadurch fühlt sich die Kälte weniger kalt an. Klingt komisch, ist es aber nicht.
Knut und Gianna hätten dieses Klima und ihr Element, den Schnee, dort sicherlich genossen.
Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße purzelbaum

Über Dieses Blog

  • : Blog von purzelbaum
  • Blog von purzelbaum
  • : Berlin, Knut, eigene Befindlichkeiten und was mir sonst noch alles einfällt
  • Kontakt

Besucherzähler

Gästebuch

Falls mal wieder die Kommentarfunktion streikt oder einfach so...

Meine Picasa-Fotoalben

Hier geht es zu meinen Fotoalben bei Picasa / Google+

Kategorien